final fantasy xv demo-cover-intent-news

Final Fantasy XV: Vier weitere Episoden erscheinen in 2019

Neben den bisherigen, zusätzlichen Inhalten des Season Pass zu Final Fantasy XV hat Square Enix vier weitere Episoden für 2019 angekündigt.

Sowohl für den Kameraden-Modus wie auch für weitere Episoden zu Final Fantasy XV erscheinen weitere Inhalte. In den vier Episoden geht es diesmal um Ardyn, Aranea, Lunafreya und abermals Noctis. Der Kameraden-Modus hingegen wird um zwei weitere Updates ergänzt und bereits im Sommer 2018 veröffentlicht. Außerdem planen die Entwickler eine Stand-Alone-Version dieses Modus. Final Fantasy XV ist seit dem 29. November 2016 für Xbox One und PlayStation 4 sowie seit kurzem für PC in der Royal Edition erhältlich.

Werbung

Die vier neuen Final Fantasy XV Episoden im Überblick

Episode I: Ardyn – The Conflict of the Sage ist die erste Episode für weitere Inhalte. Darin geht es um den Konflikt um Ardyn, welchen Groll er gegen die Lucis seit über 2.000 Jahren hegt und wie er mit die Astralen antrifft.

Die zweite Episode Side Story: Aranea – The Beginning of the End ist eine eher beiläufige Geschichte um die Starscourge aus der Sicht der Niflheimer. Araneas Reise beschreibt den wohl schlechtesten Tag des Empires aus ihrer Sicht.

Lunafreya Nox Fleuret’s Schicksal ist den Spielern von Final Fantasy XV bekannt. In Episode II: Lunafreya – The Choice of Freedom wird ihr Schicksal mit dem Leviathan nochmals beleuchtet – aus ihrer Sicht.

Die letzte Episode III: Noctis – The Final Strike dürfte den Abschluss der zusätzlichen Inhalte zu Final Fantasy XV bilden. Er hat sich von den Astralen abgewandt und in seinem finalen Kampf muss er sich beweisen die beste Zukunft für all seine Freunde und sein Volk zu bekommen. Außerdem ist The Final Strike ein alternatives Ende.

Artikelbild: Square Enix, Video: YouTube

Hat dir der Beitrag gefallen?

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris und habe Technikjournalismus/PR in Sankt Augustin erfolgreich studiert. Jetzt bin ich auf der Suche nach neuen beruflichen Herausforderungen und schreibe gemeinsam mit Lukas, Maik und Jan hier bei int.ent news und kümmere mich hier um die Organisation.

Kommentar verfassen