Kingdom Come Deliverance Komplettlösung Aufgabe 10: Die Wege des Herrn

Kingdom Come Deliverance Komplettlösung Aufgabe 10: Die Wege des Herrn

Rotschopf ist unschuldig, doch hat er Heinrich auf eine heiße Spur gebracht. Diese Spur führt nach Uschitze, um einen hinkenden Banditen ausfindig zu machen.

Wer ist der Hinkende?

Heinrich wird von seinem Lehnsherren Radzig aufgetragen sofort von Neuhof nach Uschitze aufzubrechen. Unter den Angreifern gab es anscheinend Streitigkeiten und ein möglicher Bandit und Zeuge wurde als Bewohner von Uschitze identifiziert. Radzig befürchtet, dass die anderen Banditen den Uschitzer zum schweigen bringen könnten.

Deshalb macht sich Heinrich sofort auf nach Uschitze und fragt dort nach dem Hinkenden. Er erfährt von einem Dorfbewohner, dass es sich bei dem Hinkenden sehr wahrscheinlich um den hinkenden Heinz handelt, der am südlichen Dorfrand wohnt.

Er begibt sich zum Haus von Heinz und findet dort eine Menschentraube vor. Es heißt, der hinkende Heinz wurde ermordet und der Vogt von Uschitze ist ratlos, wer hinter der Tat steckt. Heinrich schaltet sich ein und bietet sich an, den Fall zu übernehmen, da er vermutet, dass es mit dem Überfall auf Neuhof zusammenhängt.

Kingdom Come Deliverance Komplettlösung Aufgabe 10: Die Wege des Herrn

Wer hat den hinkenden Heinz ermordet?

Um keine Spur auszulassen durchsucht Heinrich die Innenräume des Hauses und begutachtet die Leiche von Heinz. Danach fragt er die Bewohner von Uschitze nach Auffälligkeiten rund um Heinz und die letzten Tage.

Der Bandit war als Säufer und Raufbold in seinem Dorf bekannt, keiner wusste jedoch von seiner Tätigkeit als Bandit. Der Wirt des Uschitzer Gasthauses gibt ein entscheidendes Indiz. Er hat den Hinkenden am Tag nach dem Überfall auf Neuhof in der Kirche gesehen, was zuvor anscheinend nie oder selten der Fall war. Zudem hat er in der Nacht des Überfalls einen Schatten durch Uschitze laufen gesehen und vermutet, dass es der hinkende Heinz war.

Die Beichte

Heinrichs beste Spur bringt ihn zur Kirche von Uschitze. Vor der Kirche trifft er auf Pater Godwin. Der Geistliche übt mit einem Holzschwert und scheint überhaupt nicht in das Bild der kirchlichen Institution zu passen. Er hat eine Mätresse, übt sich im Schwertkampf und säuft gerne.

Kingdom Come Deliverance Komplettlösung Aufgabe 10: Die Wege des Herrn

Der Pater erklärt Heinrich, dass der hinkende Heinz bei ihm Beichte abgelegt hat, lässt sich aber nicht überzeugen das Geheimnis zu lüften. Stattdessen lädt ihn der Geistliche ab Abend zum Trinken im Gasthaus ein.

Party mit Pater Godwin

Am Abend trifft Heinrich im Gasthaus ein und setzt sich zu Godwin und seiner Mätresse. Godwin erzählt Heinrich von einer Predigt aus Prag, die in der Landessprache statt in Latein gehalten wurde und dass die Prager diesen Trend sehr interessant finden. Danach trinken, singen und würfeln die drei die ganze Nacht durch, bis der Vogt sie rausschmeißen will. Godwin prügelt sich mit dem Vogt und Heinrich unterstützt den Pater tatkräftig.

Kingdom Come Deliverance Komplettlösung Aufgabe 10: Die Wege des Herrn

Danach wird die Party immer wilder. Godwin nimmt Heinrich, seine Mätresse und eine weitere Frau mit auf den Glockenturm und läutet mitten in der Nacht die Glocken. Danach sind die vier für ein Stelldichein im Stall. Bei Sonnenaufgang stehen Godwin und Heinrich breit grinsend auf einem Hügel nahe Uschitze und freuen sich über die gelungene Nacht.

Kingdom Come Deliverance Komplettlösung Aufgabe 10: Die Wege des Herrn

Der Kater danach

Früh am morgen werden Pater Godwin und Heinrich von der Mätresse geweckt. Der Geistliche muss eine Messe halten, fühlt sich aber wegen der durchzechten Nacht nicht in der Lage eine Messe zu halten. Er bittet Heinrich die Predigt zu übernehmen und Heinrich willigt widerstrebt ein.

In der Kirche angekommen erzählt Godwin, Heinrich sei nicht nur Radzig unterstellt, sondern wäre auf dessen Anweisung in Prag gewesen und hätte dort eine Predigt in der Landessprache mitbekommen, die er nun wiedergeben will.

Kingdom Come Deliverance Komplettlösung Aufgabe 10: Die Wege des Herrn

Heinrich versucht sein Bestes, die Predigt wiederzugeben. Er erzählt vom viel zu hohen Reichtum der Kirche, die nicht mehr für den Menschen, sondern für den eigenen Gewinn leben und vom widersprüchlichen Leben der Geistlichen. Seine Predigt kommt gut an und die Uschitzer vergessen darüber die Vorfälle der Nacht.

Eine neue Spur

Nach der Predigt will Pater Godwin mit Heinrich reden und erzählt als Dank für die gelungene Predigt die letzte Beichte des hinkenden Heinz. Danach hat Heinz weitere Freunde, Timmy und Stinker. Von Stinker weiß Godwin, dass er in Ledetschko wohnt. Damit hat Heinrich eine neue Spur.

Weiter geht es mit der Aufgabe 11: Auf der Fährte.

Das könnte Dir auch gefallen (Amazon Partnerprogramm):

Hat dir der Beitrag gefallen?
Lass es uns wissen, wenn dir der Beitrag gefallen hat. Wenn du detailliertes Feedback geben möchtest, kannst du auch unter dem Beitrag kommentieren.
Ja
Nein

Über Lukas Kochniss

Ich bin schon seit vielen Jahren begnadeter PC Spieler und habe ungezählte Stunden zockend verbracht. Irgendwann ist aus dem reinen zocken die Interesse entstanden auch über Games zu schreiben und daraus entstand KochnissCode. Nach etwa einem Jahr KochnissCode habe ich dann mit Chris zusammen int.ent news gestartet, um unsere Interessen und Schreibkraft zu bündeln.

Kommentar verfassen