Kingdom Come Deliverance Komplettlösung Part 8: Möge die Jagd beginnen

Kingdom Come Deliverance Komplettlösung Part 8: Möge die Jagd beginnen

Heinrich ist gerade erst von der ereignisreichen Jagd mit Hans zurück nach Rattay. Er spricht bei Herrn Hanusch und Radzig vor, als Hauptmann Bernard eintrifft und von einem Überfall auf das Gestüt in Neuhof bereichtet. Hanusch mobilisiert sofort alle Kräfte und schickt Bernard nach Neuhof. Auf Radzigs Bitte darf Heinrich mit und bekommt sogar ein Pferd geschenkt.

Im Galopp nach Neuhof

Heinrich folgt dem Hauptmann und kriegt ein Pferd zugewiesen. Bernard und seine Männer reiten los Richtung Neuhof und Heinrich folgt ihnen so gut es geht. Kurz vor Neuhof sehen die Reiter schon Rauchwolken vom Gestüt aufsteigen. Beim Hof angekommen zeigt sich ihnen ein schrecklicher Anblick. Überall ist Blut. Sowohl Stallburschen, wie auch Pferde liegen tot im Dreck. Bernard ist schockiert und sauer und schickt seine Männer aus die Gegend zu durchkämmen.

Werbung

Kingdom Come Deliverance Komplettlösung Part 8: Möge die Jagd beginnen

Heinrich schaut sich derweil auf dem Hof um und fragt die Überlebenden aus. Er erfährt, dass die Angreifer kein Interesse an Wertgegenständen hatten sondern sofort einen Brand legten und die Pferde verstümmelten. Als die Stallburschen dazwischen gingen ging das Gemetzel los. Heinrich findet den Stallburschen Mark, der ihm mehr über die Geschehnisse erzählt. Die Angreifer schienen ein zusammengewürfelter Haufen zu sein, da einige der Angreifer untereinander in Streit gerieten und in den Wald flüchteten. Ein weiterer Stallbursche, Rotschopf, weicht Heinrichs fragen aus und tut, als ob er von nichts wüsste. Das kommt Heinrich zwar verdächtig vor, doch hat er nichts in der Hand.

Kingdom Come Deliverance Komplettlösung Part 8: Möge die Jagd beginnen

Spuren im Wald

Heinrich beschließt den Wald zu durchkämmen, in der Hoffnung ein Indiz zu finden. Statt eines einfachen Indizes findet er einen Toten Banditen, der scheinbar mit einem Hufkratzer getötet wurde. Er nimmt den Hufkratzer und geht zurück zum Hof, um mehr über das Objekt zu erfahren. Als erstes fällt Heinrich auf, dass Rotschopf weg ist. Mark bestätigt dann, dass der Hufkratzer eindeutig Rotschopf gehört. Damit hat Heinrich zwar einen Verdächtigen, doch ist ihm dieser entkommen.

Der Stallbursche Jakub glaubt zu wissen, wo sich Rotschopf aufhällt, bittet Heinrich aber dem Verdächtigen erst zuzuhören, da Jakub an eine unglückliche Verstrickung Rotschopfs glaubt. Heinrich erstattet Bernard Bericht und wird beauftragt Rotschopf zu suchen. Die erste Spur führt nach Süden zu den Köhlern am Fluss.

Kingdom Come Deliverance Komplettlösung Part 8: Möge die Jagd beginnen

Über Lukas Kochniss

Ich verbringe viele Stunden zockend am PC. Aus dem reinen Spielen entstand mit der Zeit auch eine Leidenschaft über das Gespielte zu schreiben und so habe ich mit Chris zusammen int.ent news gestartet. Ich bevorzuge CoOp Spiele und klassische RPGs mit guter Story. Multiplayer wie CS:GO mag ich dagegen weniger.

Kommentar verfassen