Kingdom Come Deliverance Komplettlösung Nebenquest: ... ist ein Freund bis zum Tod

Kingdom Come Deliverance Komplettlösung Nebenquest: … ist ein Freund bis zum Tod

Nach einigen Tagen beschließt Heinrich seine beiden Freunde Matthäus und Fritz auf der Mühle in Ledetschko zu besuchen und sich zu erkundigen, wie es den beiden in ihrer neuen Arbeit geht.

Ärger mit dem Vormann

Bei der Mühle angekommen spricht Heinrich mit Matthäus. Diesem gefällt die Arbeit an der Mühle sehr, doch scheint es Ärger zwischen den Jungs und dem Vormann Thomas zu geben. Laut Matthäus nutzt der Vormann jeden Vorwand aus, um den beiden das Leben schwer zu machen. Matthäus bittet Heinrich eine Lösung zu finden. Zudem sei der Vormann selbst ein Fauler und würde nur arbeiten, wenn der Müller hinschaut.

Kingdom Come Deliverance Komplettlösung Nebenquest: ... ist ein Freund bis zum Tod

Auch Fritz ist nicht von Thomas begeistert. Fritz und Thomas haben sich geprügelt und letztendlich ist Fritz in den Fluss gefallen und fast ertrunken. Er will Rache am Vormann und Heinrich soll ihn unterstützen.

Eine Lösung in Sicht

Heinrich spricht mit Thomas, über die Vorwürfe der zwei Jungs und erfährt die Sicht des Vormanns. Thomas findet die Arbeit von Matthäus und Fritz gut, doch sind die beiden sehr faul und machen zudem der Müllertochter Julia den Hof. Er hat Angst, dass die beiden sich so die Mühle schnappen wollen.

Kingdom Come Deliverance Komplettlösung Nebenquest: ... ist ein Freund bis zum Tod

Heinrich kennt seine beiden Taugenichtse nur zu gut und bietet Thomas einen Deal an. Er soll die zwei etwas besser entlohnen und dafür verschwinden Matthäus und Fritz sofort nach getaner Arbeit und tauchen nicht mehr auf. Der Vormann willigt mit leichtem Widerstreben ein.

Als nächstes geht Heinrich zurück zu Matthäus und berichtet über die Vereinbarung. Matthäus freut sich über die Gehaltserhöhung, doch dass er Julia in Ruhe lassen soll sorgt nicht für Begeisterung bei ihm. Trotzdem bedankt er sich für Heinrichs Bemühung und gibt ihm 45 Groschen.

Das könnte Dir auch gefallen (Amazon Partnerprogramm):

Über Lukas Kochniss

Ich bin schon seit vielen Jahren begnadeter PC Spieler und habe ungezählte Stunden zockend verbracht. Irgendwann ist aus dem reinen zocken die Interesse entstanden auch über Games zu schreiben und daraus entstand KochnissCode. Nach etwa einem Jahr KochnissCode habe ich dann mit Chris zusammen int.ent news gestartet, um unsere Interessen und Schreibkraft zu bündeln.

Kommentar verfassen