Kingdom Come Deliverance Komplettlösung Nebenquest: Das ausgebüxte Pferd

Kingdom Come Deliverance Komplettlösung Nebenquest: Das ausgebüxte Pferd

In der Uschitzer Stallung trifft Heinrich auf den Stallmeister und fragt nach Arbeit. Der Stallmeister freut sich über Heinrichs Angebot, denn der Stallung ist der Hengst Krapfen abgehauen. Um seine Suche zu Beginnen soll Heinrich mit dem Stallburschen Willibald reden, da dieser Krapfen zuletzt gesehen hat.

Willibald der Stallbursche

Willibald ist am morgen auf Krapfen ausgeritten und wurde südlich von Uschitze auf einer Kreuzung im Wald abgeworfen. Er weiß nicht, in welche Richtung das Tier geflohen ist, was die Suche nicht sehr einschränkt. Er vermutet das Pferd aber nahe der Wege, da es nur Reitwege gewöhnt ist.

Hinweis von den Köhlern

Beim Durchkämmen des Waldes findet Heinrich ein Lager der Köhler und fragt nach dem Pferd. Die Köhler haben ein reiterloses Pferd gesehen und geben Heinrich einen groben Standort. Heinrich sucht im genannten Waldstück und findet Krapfen letztendlich.

Kingdom Come Deliverance Komplettlösung Nebenquest: Das ausgebüxte Pferd

Doch wird das Pferd von einem Köhler bewacht, der das Pferd nicht hergeben will. Es stellt sich raus, dass es sich bei dem Köhler um Distel handelt. Heinrich erzählt ihm, dass die anderen Köhler über ihn lachen, da er seine Wertsachen unbewacht zurückgelassen hat, um dem Pferd zu folgen. Fluchend rennt der Köhler zurück zum Lager und Heinrich nutzt die Chance, um auf Krapfen zu steigen und Richtung Uschitzer Stallung zu reiten.

Kingdom Come Deliverance Komplettlösung Nebenquest: Das ausgebüxte Pferd

Dank des Stallmeisters

Der Stallmeister ist begeistert, dass es Heinrich geschafft hat und gibt ihm als Dank 50 Groschen und eine Schabrake, eine Pferdedecke.

Kingdom Come Deliverance Komplettlösung Nebenquest: Das ausgebüxte Pferd

 

Über Lukas Kochniss

Ich bin schon seit vielen Jahren begnadeter PC Spieler und habe ungezählte Stunden zockend verbracht. Irgendwann ist aus dem reinen zocken die Interesse entstanden auch über Games zu schreiben und daraus entstand KochnissCode. Nach etwa einem Jahr KochnissCode habe ich dann mit Chris zusammen int.ent news gestartet, um unsere Interessen und Schreibkraft zu bündeln.

Kommentar verfassen