Review: Let them Come!

Review: Let them Come!

Der kleine Indie Entwickler Tuatara Games hat das Arcade-Game Let them Come! veröffentlicht, bei dem man Horden von Aliens killt und dabei gute Musik hören kann.

Alleine im All

Der Spieler übernimmt die Rolle vom Söldner Rock Gunar. Seine Mission: Bereinige das Raumschiff von allen Aliens. Ausgerüstet mit einem Maschinengewehr, Granaten und seiner BOOMBOX kämpft sich Rock durch die Horden von Außerirdischen. Mehr Story gibt es in dem Spiel nicht. Am Start eines Levels bekommt er eine Nachricht, wie zum Beispiel: Aliens versuchen das Schiff in die Erde zu stürzen.

Mit dem 2D-Pixel-Grafikstil sieht das Spiel aus, als ob es auf einer 16-Bit-Konsole spielbar wäre. Je länger man spielt, desto mehr Songs schaltet man für die BOOMBOX frei. Diese unterstreichen das Geballere mit rockigen Gitarren, die der Atmosphäre sehr gut passen.

 

Gunar sitzt hinter seinem Maschinengewehr, das in einen Gang zielt. Von rechts kommen die Gegner und alles, was der Spieler machen muss, ist mit der Waffe zu zielen, Granaten zu werfen und ab und zu das Messer zu zücken. Spielerisch gibt es leider nicht viel Abwechslung. Gunar schießt sich durch Wellen von Aliens, bis es zuviel wird und er stirbt. Für jeden erledigten Gegner bekommt Gunar Geld. Mit diesem kauft der Spieler neue Waffen, Upgrades und Munition, um die nächste Welle und zu guter Letzt das nächste Level zu erreichen. Nach 50 Wellen kommt ein Boss, der zwischen Gunar und dem nächsten Level steht. Außerdem gibt es einen Kombo-Meter, das sich mit jedem Kill auffüllt. Sobald dieses voll ist, kann der Spieler sich für einen Bonus entscheiden, wie zum Beispiel: Neue Munition, mehr Schaden oder eine Drohne zur Unterstützung.

Fazit zu Let them Come!

Let them Come! ist ein Spiel, das perfekt ist, wenn man kurz Zeit hat etwas zu spielen. Das Spielprinzip ist simpel und macht Spaß. Leider hat es nicht viel zu bieten, aber für den kleinen Preis kann  sich keiner beschweren. Fans von Arcade-Spielen sollten durchaus mal reinschauen.

Let Them Come! ist seit dem 3. Oktober erhältlich für Steam, Xbox One und seit dem 5. Dezember für PlayStation 4.

Ein Xbox One Review-Key wurde von Evil Versus zur Verfügung gestellt.

Wertung zu Let them Come!

Grafik - 75%
Sound - 80%
Gameplay - 50%

68%

Gut

Let them Come! ist ein Spiel, das perfekt ist, wenn man kurz Zeit hat etwas zu spielen. Das Spielprinzip ist simpel und macht Spaß. Leider hat es nicht viel zu bieten, aber für den kleinen Preis kann sich keiner beschweren. Fans von Arcade-Spielen sollten durchaus mal reinschauen.

Über Michael Brygala

Hi ich bin der Micha und ich liebe Videospiele. Zusammen mit dem Chris schreib ich hier den einen oder anderen Artikel. Sonst bin ich auf Youtube aktive

Kommentar verfassen