monster hunter world logo cover int.ent news

Monster Hunter: World – Termin, Details und Preload der Beta-Phase

Vom 9. bis zum 12. Dezember können Jäger sich in die globale Monster Hunter: World Beta auf der PS4 stürzen.

Damit möglichst viele Spieler an der Jagd teilnehmen können, benötigen sie ein PlayStation Plus-Abonnement sowie eine PlayStation 4. Ab dem 8. Dezember 2017 kann das Spiel dann kostenlos heruntergeladen werden, um beim Start der Beta am 9. Dezember um 18 Uhr dabei zu sein. Die Server bleiben für den Beta-Test bis zum 12. Dezember um 18 Uhr geöffnet. Was sie dort erwartet, sind drei Quests, die jeweils in beiden Modi spielbar sein – Solo- und Multiplayer. Außerdem können Spieler sich im Trainingsbereich ausprobieren, wo sie alle 14 Waffentypen in Monster Hunter: World ausprobieren können. Monster Hunter: World erscheint am 26. Januar 2018 für PlayStation 4 und Xbox One – später auch für den PC.

Beta-Gegenstände im Hauptspiel

In der kostenlosen Beta geht es darum, dass die Jäger sich den drei Aufgaben widmen. Dabei wählen sie einen von zwölf voreingestellten Avataren aus. Wer sich im Einzelspieler-Modus den Quests widmet, der bekommt sechs Palico-Gefährten zur Seite gestellt. Wenn Spieler die Quests absolvieren, so speichert Capcom die Daten auf dem Server, sodass sie zum Release im Januar mit Bonus-Objekten belohnt werden. Die Boni belaufen sich auf eine besondere Face Paint-Personalisierungsoption für die Jäger. Jede Quest gibt zudem ein anderes Paket an Objekten: Maxi-Tränke, Lebenspulter oder Schockfallen. Um den Bonus zu bekommen, müssen sich Spieler im Januar mit dem gleichnamigen Account einloggen. In der Vollversion kommen Spieler an ihre Gegenstände, wenn sie sich zum Haushälter der Spieler-Räumlichkeiten begeben.

Synchronisation, Untertitel und Sprache

Wer nun befürchtet, die Beta sei nur mit englischer Sprache und Untertiteln bespickt, der kann aufatmen, denn deutsche Untertitel sind bereits in dieser frühen Version von Monster Hunter: World verfügbar. Auch für klassische Fans von JRPGs gibt es die japanische Original-Sprache- und Untertitelausgabe. Dies ermöglicht es, sich mit Spielern weltweit zu verbinden, im Sprachchat oder mit Stickern und Gesten zu kommunizieren.

Monster Hunter: World erscheint für PlayStation 4 und Xbox One am 26. Januar 2018 sowie zu einem späteren Zeitpunkt für den PC.

Artikelbild: Capcom, Video: YouTube

  • Hat dir der Artikel gefallen?
  • Ja   Nein
Teile den InhaltShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrShare on RedditDigg thisShare on LinkedIn

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris und studiere derzeit Technikjournalismus/PR in Sankt Augustin. Interessiert bin ich an journalistischen Themen schon seitdem ich redaktionelle Erfahrungen sammeln konnte in der Games-Branche. Mit Games-relevanten Themen schreibe ich gemeinsam mit Lukas auf int.ent news.

Kommentar verfassen