lost sphear logo cover int.ent news

Lost Sphear: Kostenlose Demo für Nintendo Switch, Steam und PS4

Kanata und seine Freunde sind ab sofort als kostenlos verfügbare Demo-Version von Lost Sphear herunterladbar.

Die Demo können sich Spieler via Nintendo eShop auf der Nintendo Switch, im PlayStation Store für die PS4 und auf Steam heruntergeladen werden. Die Demo umfasst einen Einblick in die Welt von Kanatas Reise in Lost Sphear. Darunter gibt es spielbare Features, die bisher nicht vorgestellt wurden. Dazu gehört das Artefakt-System, die Vulcosuits sowie Paradigmen-Attacken. Lost Sphear erscheint am 23. Januar 2018 für PlayStation 4, Nintendo Switch und PC via Steam.

Der Demo-Umfang von Lost Sphear

Mit dem Artefakt-System können Spieler wiederhergestellte Erinnerungen einsetzen. Damit können sie das Interface anpassen, um Spielboni zu bekommen und die Storyline voranzutreiben. Um besser fortzuschreiten, gibt es die Vulcosuits, Mech-Anzüge, die auch zur Erkundung gedacht sind. Außerdem gibt es Paradigmen-Attacken. Diese bekommen Kanata und seine Party für den Sieg über einen Gegner. Jedes Gruppenmitglied hat dabei seine eigenen Angriffstyp.

Kanata ist ein Junge, der sich selbst den Umgang mit Schwertern beigebracht hat. Sein Ziel hat er sich ebenfalls selbst gesetzt, denn er möchte mit Hilfe seiner Kraft, Erinnerungen wiederherzustellen, die Welt retten. Eine bisher unbekannte Macht bedroht ebendiese und Kanata muss seine Heimat davor bewahren, von der Landkarte zu verschwinden.

Artikelbild: Square Enix/Tokyo RPG Factory, Videos: YouTube

  • Hat dir der Artikel gefallen?
  • Ja   Nein
Teile den InhaltShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrShare on RedditDigg thisShare on LinkedIn

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris und studiere derzeit Technikjournalismus/PR in Sankt Augustin. Interessiert bin ich an journalistischen Themen schon seitdem ich redaktionelle Erfahrungen sammeln konnte in der Games-Branche. Mit Games-relevanten Themen schreibe ich gemeinsam mit Lukas auf int.ent news.

Kommentar verfassen