deus ex

Square Enix spricht über Zukunft von Deus Ex

Square Enix und Eidos Montréal schreiben Deus Ex als Cyberpunk-SciFi-Reihe nicht ab, aber haben derzeit keine Ressourcen für eine Fortsetzung übrig.

Im vergangenen Jahr äußerte sich Square Enix lediglich darüber, dass die Deus Ex-Reihe derzeit auf Eis gelegt ist. Nachdem Mankind Divided nicht den gewünschten Gewinn einstreichen konnte, hat der Publisher die Reihe erstmal nach hinten verschoben, aber noch nicht komplett abgehakt. Der eigentliche Plan seitens des Publishers sah vor aus Deus Ex ein Mainstream-Franchise zu machen, was ihm aber dank schlechter Verkaufszahlen nicht gelungen ist.

Derzeit keine Ressourcen übrig für ein neues Deus Ex

Derzeit arbeiten die Entwickler bei Eidos Montréal allerdings auch an anderen Projekten, die Square Enix vorziehen möchte – darunter auch ein Spiel zu Marvels The Avengers. Außerdem arbeiten die Mitarbeiter an einem zweiten Marvel-Projekt mit Fokus auf die Guardians of the Galaxy. Darüber hinaus haben die Entwickler bei Crystal Dynamics mit dem dritten Teil des Tomb Raider-Reboots zu tun. Die personellen Ressourcen lassen es entsprechend nicht zu weiterhin an dem Nachfolger zu Mankind Divided zu arbeiten.

Nachdem es zu monatelangen Schweigen gekommen war, nahm die Branche an, dass es kein weiteres Spiel mehr zu Deus Ex geben wird. Dies hat der Geschäftsführer Yosuke Matsuda von Square Enix nun gegenüber GameIndustry.biz in einem Interview dementiert hat. Wenn sich etwas zu einem neuen Titel in der Reihe ergeben sollte, so erfahren Spieler dies mit als erstes.

Artikelbild: Square Enix/Eidos Montréal

  • Hat dir der Artikel gefallen?
  • Ja   Nein
Teile den InhaltShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrShare on RedditDigg thisShare on LinkedIn

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris und studiere derzeit Technikjournalismus/PR in Sankt Augustin. Interessiert bin ich an journalistischen Themen schon seitdem ich redaktionelle Erfahrungen sammeln konnte in der Games-Branche. Mit Games-relevanten Themen schreibe ich gemeinsam mit Lukas auf int.ent news.

Kommentar verfassen