overwatch moira support blizzcon 2017 logo cover int.ent news

Overwatch: Support-Heldin Moira

Biotische Kräfte sind bei der kommenden Support-Heldin Moira am Werk, die Schaden austeilen kann, aber auch gleichzeitig ihre Verbündeten in Overwatch heilt.

Während der BlizzCon 2017 hat Blizzard Entertainment die Katze aus dem Sack gelassen: Moira ist der nächste Overwatch-Held. Ihre biotischen Fähigkeiten helfen ihr mit Heilung wie auch mit Schaden jederzeit einzugreifen. Die Biotische Sphäre hilft ihr automatisch Heilung und Schaden auszuteilen und wirkt auf kurze Reichweite. Wenn ihr ein Gegner zu nah auf die Pelle rückt, kann sie mit dem Phasensprung aus dem hitzigen Gefecht flüchten. Koaleszenz heißt ihr Ultimate und die wirkt zugleich mit Schaden wie auch mit Heilungseffekten.

Moira O’Deorains biotischen Kräfte im Detail

Biotisch Hand

Aus Moiras linker Hand tritt biotische Energie aus, mit der sie Verbündete vor ihr heilt. Aus ihrer rechten Hand feuert sie einen Strahl mit hoher Reichweite, der Gegnern ihre Trefferpunkte aussaugt, Moira heilt und ihre biotische Energie wieder auffüllt.

Biotische Sphäre

Moira feuert eine abprallende Biotische Sphäre ihrer Wahl: Entweder sie regeneriert die Trefferpunkte von Verbündeten, die sie berührt, oder sie fügt Gegnern um sie herum Schaden zu.

Phasensprung

Moira teleportiert sich schnell über eine kurze Distanz.

Koaleszenz

Moira kanalisiert einen Strahl mit hoher Reichweite, der Verbündete heilt und Gegnern Schaden zufügt. Der Strahl durchdringt Barrieren.

Moiras Hintergrundgeschichte in Overwatch

Moira steht in Bezug zu Talon und gehört zu den Operationsbasen Oasis und Dublin. Sie ist eine Spitzenkandidatin der Wissenschaft und hat sich auf die Gentechnik spezialisiert. Ihr ausschlaggebendes Projekt für Moiras Bekanntheit hat damit zu tun, dass sich die DNA auf zellulärer Eben verändern kann. Sie erntete durch ihre Kollegen viel Kritik, was zur Folge hatte, dass sie selbst weiter an dem Projekt forschte. Es wird angenommen, dass ihre Forschung Grund für die zahlreichen Angriffe der Omnics ist. Sie trat nach den Kontroversen der Blackwatch bei – der Untergrundorganisation von Overwatch, in der sie ihre wissenschaftliche Tätigkeit weitermachen konnte. Overwatch wurde aufgelöst und Moira leugnete die Zusammenarbeit, woraufhin sie gezwungen war abzutauchen. Dort kam sie in Oasis auf die schattenhaften Tätigkeiten von Talon zu sprechen. Ihre Arbeit ist bis heute jedoch unbekannt, doch könnte sich dies nun ändern.

Artikelbild: Blizzard Entertainment, Videos: YouTube

Hat dir der Beitrag gefallen?
Lass es uns wissen, wenn dir der Beitrag gefallen hat. Wenn du detailliertes Feedback geben möchtest, kannst du auch unter dem Beitrag kommentieren.
Ja
Nein

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris und studiere derzeit Technikjournalismus/PR in Sankt Augustin. Interessiert bin ich an journalistischen Themen schon seitdem ich redaktionelle Erfahrungen sammeln konnte in der Games-Branche. Mit Games-relevanten Themen schreibe ich gemeinsam mit Lukas auf int.ent news.

Kommentar verfassen