yoku's island express gamescom 2017 logo cover int.ent news

gamescom 2017: Yoku’s Island Express

Team 17 und die Entwickler von Villa Gorilla hat auf der gamescom 2017 in Yoku’s Island Express gezeigt, wie man Post auf eine etwas andere Art ausliefern kann.

In Yoku’s Island Express steuert der Spieler einen kleinen Mistkäfer names Yoku in typischer Jump ’n Run-Manier mit Arcade-lastigen Flippereinlagen. Dieser ist der neue Postbote auf einer kleinen Insel und soll diese nun auch prompt alleine abarbeiten, da sein Vorgänger im Ruhestand ist. Mitsamt seiner Mist- beziehungsweise Postkugel macht sich Yoku also auf den Weg. Yoku’s Island Express erscheint für Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One sowie für den PC. Derzeit gibt es aber noch kein konkretes Release-Fenster.

Werbung

Yoku’s Island ist ein Flipper der modernen Art

Zunächst rollt der Yoku seine Postkugel normal nach links und rechts, doch über steile Wände und aufwärts kommt der kleine Krabbler nun mal nicht. Dafür sind am Boden Platten eingelassen, die gelb und blau leuchten. Durch betätigen der R-Tasten schießen die blauen und mit L die gelben Platten nach oben. Yoku’s Island ist ein Flipper-Spiel der neuen Schule. Die Passagen mit den zu sammelnden Früchten sind dabei schwierig zu treffen. Außerdem gibt es auch noch kompliziertere Rätsel, die Yoku lösen muss, um seine Post an den Mann zu bringen.

Team 17 nimmt sich die süßen und Insel-Bewohner dabei als Vorbild, die Yoku um Hilfe bitten oder auch den Weg versperren. Jedenfalls sind Witz und Charme in den Gesprächen und Zwischensequenzen immer mit dabei. Darüber hinaus ist das Gameplay zunächst etwas gewöhnungsbedürfig, doch sollte es gebüten Spielern sehr schnell von der Hand gehen.

Yoku’s Island Express erscheint zwischen 2017 und 2018 für PC, Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One.

Artikelbild: Team 17/Villa Gorilla, Video: YouTube

Über Maik Gasse

Hi mein Name ist Maik, zur Zeit Maschinenbau Student in Köln Als leidenschaftlicher Zocker und gelegentlicher Hobby-Schreiber verfasse ich hier auf in-ent.de zusammen mit Chris und Lukas Gaming-relevante Artikel.