overwatch sommerspiele 2017 logo cover int.ent news

Overwatch: Sommerspiele 2017 sind mit neuen Skins eröffnet

Blizzard Entertainment hat die Sommerspiele 2017 für den Team-Shooter Overwatch eröffnet und neue Skins dazu gepackt.

Das allererste Event in Overwatch waren 2016 die Sommerspiele. Diese kehren dieses Jahr zurück und bringen komplett neue Skins dazu. Die Skins aus dem vergangenen Jahr sind aber nicht unnütz zu Anschauungszwecken in der Heldengalerie, sondern können ebenfalls in den Lootboxen auftauchen. Alternativ können die neuen Skins für 3.000, die alten aber nun für 1.000 Credits gekauft werden.

Lúcioball ist mit einer neuen Arena zurück

Mit den Sommerspielen 2017 kommt auch Lúcioball zurück. Nun gibt es nicht nur mehr das Rio Stadium, in dem vergangenes Jahr ausschließlich gespielt wurde. Dieses Jahr haben die Entwickler eine Karte für Sydney gebastelt, die bereits spielbar ist. Außerdem wurden einige Anpassungen bezüglich des Gameplays gemacht. Dazu gehört etwa, dass Spieler nicht mehr im gegnerischen Tor stehen können, um den gegnerischen Torwart wegzustoßen. Darüber hinaus wurde das Ultimate von Lúcio für Lúcioball geändert. Der Ball wurde vergangenes Jahr stark angezogen von dem, der das Ultimate gezündet hat. Dieses Mal kann Lúcio dadurch schneller rennen, höher springen und den Ball schneller wegstoßen.

Die neuen Skins in der Übersicht:

Anpassung der Duplikate in Lootboxen in Overwatch

In den Lootboxen tauchen mit dem Update zu den Sommerspielen am 8. August nun weniger Duplikate auf als zuvor. Blizzard hat sich dazu geäußert, dass es nun nicht mehr so viele doppelte oder dreifache Gegenstände, wie Skins, Emotes, Highlight-Intros oder Sprays geben wird, wie es bis jetzt war.

Artikelbild & Shots: Blizzard Entertainment, Video: YouTube

  • Hat dir der Artikel gefallen?
  • Ja   Nein
Teile den InhaltShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrShare on RedditDigg thisShare on LinkedIn

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris und studiere derzeit Technikjournalismus/PR in Sankt Augustin. Interessiert bin ich an journalistischen Themen schon seitdem ich redaktionelle Erfahrungen sammeln konnte in der Games-Branche. Mit Games-relevanten Themen schreibe ich gemeinsam mit Lukas auf int.ent news.

Kommentar verfassen