final fantasy xv episode prompto logo cover intent news

Final Fantasy XV: Prompto schießt sich alleine durch die Wildnis

Square Enix hat das zweiten AddOn zu Final Fantasy XV Episode Prompto, in der Prompto sich alleine durch die Wildnis schlagen muss, veröffentlicht.

Während Prompto im Hauptspiel neben dem Fotografieren auch ganz schön schusswütig ist, ist er in seiner Episode auf sich alleine gestellt. Dabei muss er sich durch eine verschneite und eisige Wildnis schlagen und obendrauf auch noch gegen imperiale Mächte kämpfen. Er ist auf dem Weg nach Hause und muss die Wahrheit über sich selbst herausfinden. Dabei hat er eine Auswahl an Waffen dabei, wie etwa Pistolen, Scharfschützengewehre, Blendgranaten oder Bazookas. Final Fantasy XV: Episode Prompto ist Teil des Season Pass für Xbox One und PlayStation 4 und auch seperat erhältlich.

Werbung

Episode Prompto ist bereit für den Schusswechsel

Passend zur schneeverwehten Landschaft, gibt es ein Schneemobil, um schneller unterwegs zu sein. Wer darauf sitzt, der kann mit dem Vehikel auch Gegner umfahren oder auch einfach nur die Landschaft erkunden. An Promptos Seite ist Aranea Highwind, die auch aus dem Hauptspiel bekannt sein dürfte. Um Promptos Lieblingshobby nicht zu vernachlässigen, gibt es mit dem AddOn eine Erweiterung des Schnappschusses, das Prompto erlaubt Selfies zu schießen.

Neben der kostenpflichtigen Episode gibt es auch ein kostenloses Update für alle Spieler. Dazu hat Square Enix den Regalia ummodelliert und ihn zu einer Offroad-Variante als Typ-D-Modell implementiert. Dadurch können Noctis und seine Jungs den Regalia abseits der Straße fahren und die Musik aus der neuen Episode genießen.

Artikelbild: Square Enix, Video: YouTube

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris, bin German Content Editor und habe Technikjournalismus und PR studiert. Auf int.ent news schreibe gemeinsam mit Lukas, Maik und Jan hier und kümmere mich um die organisatorischen und redaktionellen Belange.