spider-man insomniac ps4 logo cover int.ent news

E3 2017: Spider-Man

Während des Sony Showcases auf der E3 2017 hat Insomniac Games neues Gameplay-Material zum kommenden Spider-Man gezeigt.

Auf der E3 zeigten Sony und Imsoniac Games das neue Spider-Man Spiel mit ein neuen Gameplay Trailer. Im Gameplay-Trailer verfolgt Spidey in Wilson Fisks Terrain Bösewichte, die er aufmischt. Diese haben vor sich Wilsons Gebiet zu schnappen und gleichzeitig alle seine Männer los zu werden. Spider-Man soll 2018 für PlayStation 4 und PlayStation 4 Pro erscheinen.

The Itsy Bitsy Spider-Man

In New York kämpft der Spinnenmann nicht nur gegen Bösewichte, sondern stellt sich den Dämonen. Bereits bekannt ist, dass ein bekannter Gegenspieler, wie Fisk in dem Spiel von Insomniac auftauchen wird. Fisk ist Fans von Marvel nicht unbekannt, da er beispielsweise in der Netflix-Serie Daredevil als Kingpin auftritt. Spider-Man lässt sich in dem Gameplay-Trailer nicht lumpen und zeigt sich von seiner gewohnt ironisch-witzigen Seite.

Als Spider-Man bleibt dem Spieler die Möglichkeit aus vielen Perspektiven ein Level zu begegnen. So können Spieler zum Beispiel die Gegner langsam nacheinander durch Stealth-Elemente ausschalten. Dazu kann Spidey die Umgebung nutzen und dank seiner Spinnennetz-Fähigkeit Fallen aufstellen, um den Gegner auszuschalten. Alternativ kann sich Spider-Man aber auch seinen Gegnern im Nahkampf stellen und dem Kieferorthopäden in New York Arbeit geben.

Flink, kräftig, zielsicher

Spideys Kombos können sich sehen lassen. Ob mit Netz oder mit akrobatischen Skills, er setzt dem Bösen ordentlich zu. Die Knock-Downs werden mit Slow Motion-Effekten gezeigt. Neben seiner Spinnenfähigkeiten und seinen Fausthieben nutzt der Marvel-Held seine Umgebung. So kann er beispielsweise eine Packung Zementmischung schleudern, verdreht einen kompletten Stahlträger oder lässt sich von oben auf seine Gegner fallen. Darüber hinaus gibt es Quicktime-Events, wobei zum Beispiel ein fallender Kran aufgehalten wird oder ein abstürzender Helikopter gerettet wird.

  • Hat dir der Artikel gefallen?
  • Ja   Nein
Teile den InhaltShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrShare on RedditDigg thisShare on LinkedIn

Über Maik Gasse

Hi mein Name ist Maik, zur Zeit Maschinenbau Student in Düsseldorf.
Als leidenschaftlicher Zocker und gelegentlicher Hobby-Schreiber verfasse ich hier auf in-ent.de zusammen mit Chris und Lukas Gaming-relevante Artikel.

Kommentar verfassen