detroit quantic dreams kara cover logo intent news

E3 2017: Detroit: Become Human

Auf der E3 2017 hat Quantic Dreams erneut Detroit: Become Human während der Sony Pressekonferenz gezeigt, das nun aus der Perspektive vom Androiden Marcus erzählt wird.

Marcus ist der dritte spielbare Charakter in Detroit: Become Human. Er ist der Anführer der Androiden-Rebellion und im Gameplay-Trailer erfahren Zuschauer, welche Auswirkungen seine Entscheidungen auf den Spielverlauf haben. Bedingt durch die Entscheidungen, die der Spieler trifft, verändert sich das Spiel. Jeder Spieler erlebt seine ganz eigene Erfahrung in Detroit. In dem Trailer erweckt Marcus weitere Androiden, um die Rebellion gegen die Menschen anzuführen. Die Auswirkungen dieser Rebellion zieht nicht nur öffentliche Aufmerksamkeit auf sich. Randale und Vandalismus sind die Folgen. Doch stellen sich nicht nur Menschen gegen die Rebellen, sondern die eigene Rasse kämpft gegen diesen Aufstand.

Artikelbild: Quantic Dreams/Sony, Video: YouTube

Teile den InhaltShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrShare on RedditDigg thisShare on LinkedIn

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris und studiere derzeit Technikjournalismus/PR in Sankt Augustin. Interessiert bin ich an journalistischen Themen schon seitdem ich redaktionelle Erfahrungen sammeln konnte in der Games-Branche. Mit Games-relevanten Themen schreibe ich gemeinsam mit Lukas auf int.ent news.

Kommentar verfassen