pokemon sonne und mond logo cover intent news

Pokémon Sonne und Mond: Z-Attacken und neue Pokémon

The Pokémon Company und Nintendo haben erneut neue Features und Details zu Pokémon Sonne und Mond veröffentlicht.

In Pokémon Sonne und Mond bietet die neue Region Alola nicht nur neue Taschenmonster, sondern auch bisher unveröffentlichte Z-Attacken. Diese sind ein neues Feature im kommenden Adventure für Nintendo 3DS. Außerdem gibt es in Alola vier große Inselgruppen zu besuchen, auf denen jeder sein eigenes Pokémon hat. Pokémon Sonne und Mond werden am 23. November 2016 erscheinen.

Werbung

Was hat es mit den Z-Attacken auf sich?

Die Z-Attacken sind ein neues Feature für Pokémon-Trainer in der Alola-Region. Diese Attacken lassen sich pro Kampf einmalig einsetzen, um seine gesamte Kraft zu entladen. Profitieren können davon alle Pokémon im Spiel. Um eine solche Attacke ausführen zu können, benötigen Trainer einen Z-Ring und einen Z-Kristall. Den Z-Ring wird es zusätzlich zum Spiel zu kaufen geben. Sobald eine solche Attacke ausgeführt wird, leuchtet der Z-Ring auf, vibriert und macht Geräusche.

Einige bereits bekannte Pokémon haben sich an die Region Alola angepasst. So wird es unter anderem Alola-Kokowei, Alola-Vulpix, Alola-Vulnona, Alola-Sandan und Alola-Sandamer geben. Ein neues Pokémon namens Choreogel kann zudem auch einen bestimmten Nekter schlürfen, um einen Formwechsel durchzuführen. Weitere Taschenmonster und Features gibt es im Video von Nintendo dazu:

Die vier Inseln von Alola

Auf jeder Insel in Alola gibt es jeweils einen Inselkönig beziehungsweise eine Inselkönigin. Außerdem gibt es auf jeder der vier Inseln jeweils ein besonderes Pokémon, welches als Schutzpatron gilt. Dieses Pokémon verhilft den Königen zu ihrem Stand. Der Hauptcharakter von Pokémon Sonne und Mond zieht mit seiner Mutter auf die Insel Mele-Mele, dessen Inselkönig Hala ist. Er ist der Großvater des Freundes des Hauptcharakters namens Tali.

In Alola gibt es sogenannte Captains, die bereits ihre Prüfungen auf den Inseln absolviert haben. Sie helfen dem Protagonisten bei ihrer Wanderschaft und stehen mit Ratschlägen bei Seite. Einer von ihnen heißt Tracy und ist ein Wasser-Pokémon-Experte. Weiterhin gibt es den Pflanzen-Pokémon-Experten Captain Maho, den Elektro-Pokémon-Experten Captain Chrys und den Experten für Feuer-Pokémon Captain Kiawe.

Artikelbild: The Pokémon Company/Nintendo, Video: YouTube

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris, bin German Content Editor und habe Technikjournalismus und PR studiert. Auf int.ent news schreibe gemeinsam mit Lukas, Maik und Jan hier und kümmere mich um die organisatorischen und redaktionellen Belange.