fifa 17 frostbite engine logo cover intent news

E3 2016: FIFA 17 mit Story-Modus The Journey

Während der E3 2016 hat EA Sports beim EA Play-Livestream FIFA 17 mit eigenem Story-Modus namens The Journey angekündigt.

FIFA 17 wird mit der von Electronic Arts immer häufiger genutzten Frostbite-Engine entwickelt. Das Fußballspiel erlebt dadurch einen eigenen Story-Modus, in der Spieler in die Rolle vom Premier-League-Nachwuchsspieler Alex Hunter schlüpfen. The Journey ist ein Teil von FIFA 16, welches am 29. September für Xbox One, PlayStation 4 und PC erscheinen wird.

Werbung

Alex Hunter ist ein junger und talentierter Spieler, dessen Rolle die Spieler in FIFA 17 übernehmen. Dabei sollen Spieler die Höhen und Tiefen einer Profi-Fußballer-Karriere miterleben können. Spieler können während seines Verlaufs Entscheidungen treffen, die abseits und auf dem Rasen getroffen werden.

Darüber hinaus kündigte EA Sports Manager an der Seitenlinie an, die die Spieler anspornen sollen und mittendrin dabei sind. Bereits vier Trainier aus der britischen Premier League wurden bereits vorgestellt und visuell umgesetzt. Spieler auf dem Feld sollen mit ihren Trainier interagieren können und sehen ihn vor ihren Augen.

Überarbeitet haben die Entwickler auch das Gameplay im kommenden Fußballspiel. Neben neuen Animationen und technologische Weiterentwicklungen hat EA Sports die Standardsituationen überarbeitet, den Körpereinsatz mehr in den Fokus gesetzt, eine neue künstliche Intelligenz implementiert und neue Angriffstechniken entwickelt. Ziel sei es bei der Umsetzung, das Spiel lebendiger wirken und den Spieler am Spielgeschehen aktiv teilnehmen zu lassen.

Artikelbild: EA Sports, Video: YouTube

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris, bin German Content Editor und habe Technikjournalismus und PR studiert. Auf int.ent news schreibe gemeinsam mit Lukas, Maik und Jan hier und kümmere mich um die organisatorischen und redaktionellen Belange.

Kommentar verfassen