final fantasy xv demo-cover-intent-news

Final Fantasy XV: Einheitlicher Schwierigkeitsgrad

Bei Final Fantasy XV soll es statt wählbaren Schwierigkeitsgraden zwei Möglichkeiten an Kampfmodi geben.

Sowohl action-orientierte Spieler wie auch strategisch spielende Fans sollen mit Final Fantasy XV auf ihre Kosten kommen. Beides soll in dem kommenden Rollenspiel zur Auswahl stehen statt einer Auswahl an Schwierigkeitsgraden. FF XV soll  2016 für Xbox One und PlayStation 4 erscheinen.

Werbung

Die Bestätigung erfolgt in einem Forenbeitrag von Final Fantasy XV, in dem Masashi Takizawa von Square Enix erläutert: „Der Unterschied in Schwierigkeitsgrad ist ein System, in dem man zwischen verschiedenen Kampfmodi wechseln kann. Mit der Fähigkeit die Modi zu wechseln, wollen wir es so machen, dass beide Spieler, die action-orientert und technisches Gameplay mögen und die, die langsamer und mit entspannterem Tempo kämpfen wollen, können ihren Kampf mit ihren eigenen Style genießen.“

Grund dafür zwei Kampfmodi anzubieten, dass Spieler in den offiziellen Foren gefragt wurden, wie sie gerne ihren Spielstil wählen möchten. Auch wurden sie nach ihrer Meinung gefrat, wie Erkundungen und Wegpunkte eingesetzt werden sollen. Weitere Informationen will Square Enix in einem Active Time Report im März 2016 bekanntgeben.

Artikelbild: Square Enix

Quelle: Polygon.com

 

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris, bin German Content Editor und habe Technikjournalismus und PR studiert. Auf int.ent news schreibe gemeinsam mit Lukas, Maik und Jan hier und kümmere mich um die organisatorischen und redaktionellen Belange.

Kommentar verfassen