the witcher 3 logo-cover-intent-news

The Witcher 3: Wild Hunt verkauft sich über 4 Millionen mal

CD Projekt Red vermeldet in einem offenen Brief 4 Millionen verkaufte Einheiten von The Witcher 3: Wild Hunt weltweit.

The Witcher 3 erschien vor gut drei Wochen für Xbox One, PlayStation 4 und den PC am 19. Mai 2015. Marcin Iwiński, Co-Gründer von CD Projekt Red, schreibt in einem offenen Brief über die Begeisterung des Teams und die Bewertungen. Im Schnitt habe The Witcher 3 eine 90+ Bewertung auf jeder Plattform erhalten.

Iwiński beschreibt die Freude, die das Team fühlt: „Vier Millionen Rollenspiel-Fans, die ihr hart verdientes Geld für unser Spiel ausgegeben haben, sind ein Zeichen dafür, dass wir etwas richtiggemacht haben – und ihr könnt euch sicher sein, dass wir diese ganze positive Energie bündeln und dafür sorgen, dass auch die geplanten Erweiterungen dem Hauptspiel mit eben jener Qualität gerecht werden, die ihr uns für Wild Hunt bereits bescheinigt habt.“

Bereits 6 der 16 DLCs sind bereits erschienen und vereinzelt könnt ihr auch nachschlagen, wie ihr an die jeweilige Ausrüstung oder an den jeweiligen Auftrag kommt:

Temerische Rüstung-DLC

Yennefers alternativer Look

Frisuren- und Bärte-DLC

Verschwundene Minenarbeiter-Auftrag

Mehr zu The Witcher 3: Wild Hunt gibt es auf unserer Themenseite zum Hexer.

 

  • Hat dir der Artikel gefallen?
  • Ja   Nein
Teile den InhaltShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrShare on RedditDigg thisShare on LinkedIn

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris und studiere derzeit Technikjournalismus/PR in Sankt Augustin. Interessiert bin ich an journalistischen Themen schon seitdem ich redaktionelle Erfahrungen sammeln konnte in der Games-Branche. Mit Games-relevanten Themen schreibe ich gemeinsam mit Lukas auf int.ent news.

Kommentar verfassen