mass effect andromeda logo cover int.ent news

E3 2015: Mass Effect Andromeda

Electronic Arts und BioWare haben auf der E3 2015 in Los Angeles den vierten Ableger der Mass Effect-Reihe „Andromeda“ angekündigt.

Während der Pressekonferenz von EA hat BioWare bereits einen Release-Zeitraum auf Holiday 2016 beschränkt sowie einen Release auf PC, Xbox One und PlayStation 4. Mass Effect Andromeda soll komplett mit der Frostbite Engine von DICE entwickelt werden, worauf auch der Ankündigungstrailer basiert. Andromeda hebt sich geschichtlich von der Mass Effect-Trilogie von Commander Shepard ab.

Spieler können sich aussuchen, ob sie einen männlichen oder weiblichen Charakter spielen möchten, der ebenfalls von menschlicher Spezies sein wird. Andromeda soll eine komplett neue Galaxy darstellen und es gibt einen neuen und verbesserten Mako. Darüber hinaus sollen weitere Charaktere in das Team geholt werden können, mit denen man gemeinsam arbeitet und kämpft, Freundschaften schließt und in die man sich vielleicht auch verliebt.

Andromeda soll bereits in der Entwicklung sein, seitdem Mass Effect 3 2013 zu Ende gegangen ist. BioWare wollte sich aber auch an die Vorgänger-Vorgaben halten und einige Vorgaben, wie etwa das Entdecken neuer Welten, großartige Charaktere und Action-Gameplay, beibehalten. Auf der anderen Seite will man sich weiterentwickeln und sich von dem Gedanken, was ein Mass Effect-Game ausmacht, abheben.

Quelle: BioWare Blog

Artikelbild & Screenshots: EA/BioWare, Video: YouTube

  • Hat dir der Artikel gefallen?
  • Ja   Nein
Teile den InhaltShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrShare on RedditDigg thisShare on LinkedIn

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris und studiere derzeit Technikjournalismus/PR in Sankt Augustin. Interessiert bin ich an journalistischen Themen schon seitdem ich redaktionelle Erfahrungen sammeln konnte in der Games-Branche. Mit Games-relevanten Themen schreibe ich gemeinsam mit Lukas auf int.ent news.

Kommentar verfassen