Toren: Indie-Adventure mit poetischem Charme

Indie-Entwickler Swordtales hat heute das Adventure Toren für PS4 und PC veröffentlicht.

Toren ist ein geheimnisvoller Turm, in dem ein Kind namens Moonchild gefangen gehalten wird. Dabei stößt das Kind auf seiner Reise auf Entdeckungen und Hindernisse und wird im Laufe der Handlung erwachsen. Erhältlich ist Toren seit heute auf PlayStation 4 und auf dem PC.

Angehaucht von einem dunklen Fantasy-Setting gibt es in Toren Rätsel, die es zu lösen gilt. Neben Enthüllungen und Verwandlungen, die es zu meistern gilt, können Spieler die Welt des Turms Toren erkunden. Steve Escalante von Versus Evil freut sich auf den Release bereits länger: „Toren aus der Schmiede der Brasilianer Swordtales ist bereits für die wunderschöne Grafik und mitreißende Story bekannt und ein wichtiges Release für Versus Evil in einer Reihe von heißerwarteten Indie-Releases 2015.“

Angelehnt ist Toren an japanischen Adventures aus den späten 1990ern und frühern 2000ern.

Artikelbild & Screenshots: Versus Evil/Swordtales

  • Hat dir der Artikel gefallen?
  • Ja   Nein
Teile den InhaltShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrShare on RedditDigg thisShare on LinkedIn

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris und studiere derzeit Technikjournalismus/PR in Sankt Augustin. Interessiert bin ich an journalistischen Themen schon seitdem ich redaktionelle Erfahrungen sammeln konnte in der Games-Branche. Mit Games-relevanten Themen schreibe ich gemeinsam mit Lukas auf int.ent news.

Kommentar verfassen