International Games Week Berlin 2015: Mitte April wird Berlin zur Gameshauptstadt

Mitte April 2015 beginnt erneut die International Games Week Berlin rund um die Themen Gaming-Business, -Entwicklung und -Kultur.

Zwischen dem 21. und 26. April 2015 wird die International Games Week Berlin mit elf Veranstaltungen wie der Quo Vadis, der A MAZE. /Berlin, sowie auch dem Deutschen Computerspielpreis stattfinden. Dabei tauschen sich Videospielentwickler, -interessierte und auch Medienvertreter aus, um Networking zu betreiben und sich über ihre Produkte und Projekte auszutauschen.

Das Opening Summit im Kino International am 21. April eröffnet die International Games Week Berlin offiziell, an dem Organisatoren, Initatioren, Speakers, Partner, Sponsoren und VIP-Besucher teilhaben werden. Diskutiert werden bei dem Opening Summit Trends und Themen rund um die Games-Industrie. Dabei sollen die Hauptthemen der aktuellen Situation auf einer Bühne vor Medien- und Pressevertretern erörtert und diskutiert werden.

Quo-Vadis_FOX_140408_104

Die Quo Vadis – Create.Game.Business stellt das Hauptprogramm der International Games Week Berlin vom 21. bis 23. April 2015 im Café Moskau. Die Entwicklerkonferenz bietet Platz für Keynotes, Präsentationen, Diskussionen und Workshops, an denen sich Entwickler beteiligen können. So können Entwickler anderen Entwicklern bei ihren Keynotes mehr über die Erfolge oder Prinzipien der Spiele erfahren. Bekannte Persönlichkeiten, wie etwa Michael Condrey (Sledgehammer Games), Dorian Kieken (BioWare) und Marek Ziemak (11bit Studios) haben bereits ihre Termine für die Quo Vadis dieses Jahr zugesagt.

Beim Deutschen Computerspielpreis am 21. April im ewerk in Berlin wird der Award an die bestgekührten Entwickler vergeben. So unter anderem in den Kategorien Bestes Deutsches Spiel, Bestes Gamedesign, Beste Innovation oder Bestes Serious Game. Die Nomminierten dieses Jahr wurden bisher nicht bekanntgegeben, jedoch wurden viele Videospiele eingereicht, dessen Konzept der Jury des Deutschen Computerspielpreises vorgestellt wird.

Weitergehende Informationen möchten wir euch in den kommenden Wochen immer mal wieder einreichen, um euch auf dem Laufenden zu halten.

Artikelbild & Snapshot: Aruba Events

  • Hat dir der Artikel gefallen?
  • Ja   Nein
Teile den InhaltShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrShare on RedditDigg thisShare on LinkedIn

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris und studiere derzeit Technikjournalismus/PR in Sankt Augustin. Interessiert bin ich an journalistischen Themen schon seitdem ich redaktionelle Erfahrungen sammeln konnte in der Games-Branche. Mit Games-relevanten Themen schreibe ich gemeinsam mit Lukas auf int.ent news.

Kommentar verfassen