Blizzard: Warcraft-Models werden Teil vom Starcraft II-Universum

Blizzard hat angekündigt, dass die Assets aus Warcraft III für Starcraft II als Modding-Paket verwendbar sein werden.

So sollen nicht nur die Warcraft-Models der Spielfiguren und -helden, sondern auch die Soundeffekte und dessen Effekte in Starcraft II abspielbar sein. Ziel des Angebots sei es die Geschichte des Warcraft-Universums den Moddern aus dem Starcraft-Universum zu ermöglichen. Im Rahmen eines Contests erwartet sich Blizzard davon zahlreiche Einreichungen in Form von Screenshots, Missionen und Lieblingserinnerungen von Modding-begeisterten Fans der Serie.

Enthalten in dem Starcraft II-Asset-Paket sind über 3.000 neue Materialien für die Arcade-Community. Dazu werden für alle Helden der vier Hauptrassen aus Warcraft III neue Models freigeschaltet, sowie neutral Kreaturen und dessen Soundpakete. Darüber hinaus werden alle Strukturen, Zaubereffekte, das User Interface, Hintergrundmusik und auch normale Musik in Starcraft II nutzbar sein.

warcraft 3 starcraft 2 model update snapshot 01 intent news

Um an dem Contest teilnehmen zu können, gibt es verschiedene Möglichkeiten seine Werke Blizzard mitzuteilen: Entweder via Mail oder über Twitter. Um den PTR-Build von Starcraft II zu erhalten, ist es möglich im Accountverwaltungsmenü in der Battle.net-Desktopversion zu schauen und dort die Installation zu beginnen. Sobald dieser fertig ist, kann man den Editor starten und einen Code erhalten, oder alternative dazu den Editor direkt anzuklicken über den Starcraft II Öffentlicher Test-Ordner.

warcraft 3 starcraft 2 model update snapshot 02 intent news

Artikelbild & Snapshots: Blizzard Entertainment

Quelle: Battle.net

  • Hat dir der Artikel gefallen?
  • Ja   Nein
Teile den InhaltShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrShare on RedditDigg thisShare on LinkedIn

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris und studiere derzeit Technikjournalismus/PR in Sankt Augustin. Interessiert bin ich an journalistischen Themen schon seitdem ich redaktionelle Erfahrungen sammeln konnte in der Games-Branche. Mit Games-relevanten Themen schreibe ich gemeinsam mit Lukas auf int.ent news.

Kommentar verfassen