Let’s play Dishonored – 11

Wir zerstören die Elixierversorgung der Bottlestreet Gang und kassieren unsere Belohnung ein.

Nach dem tödlichen Missgeschick geht es wieder direkt am Eingang des Bottlestreet Gebäudes los. Zwar etwas unbeholfen aber mit großen Sprüngen geht es dann zum Elexiervorrat der Gang und wir vergiften diesen mit den Ratteninnereien vom Doktor. Nun gilt es leise zu entkommen und diesmal gelingt es sogar ohne großes Aufsehen aus dem Gebäude und dem Platz der Bottlestreet Gang zu entkommen. Als dank erhalten wir von der Lumpengräfin eine weitere Rune.

Nun wo der Nebenquest erledigt ist, geht es zum Hauptquest weiter. Von einem kleinen Sprint gegen die Wache abgesehen geht es dann problemlos zum Holger Square, wo sich das Büro des Oberaufsehers befindet. Dort angekommen treffen wir auf Aufseher Martin. Der Admiral wollte ihn frei sehen, weshalb wir ihn kurzerhand aus seiner Misere befreien.

Auf dem Weg zum Büro belauschen wir das Gespräch von zwei Wachen. Laut einer der beiden Wachen gibt es ein Zeichen, das Zeichen des Ketzers. Wer dieses Zeichen trägt gilt als vogelfrei und erhält keine Unterstützung vom Orden oder dem gemeinen Volk. Damit haben wir eine nicht tödliche Option den Oberaufseher loszuwerden.

  • Hat dir der Artikel gefallen?
  • Ja   Nein
Teile den InhaltShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrShare on RedditDigg thisShare on LinkedIn

Über Lukas Kochniss

Ich bin schon seit vielen Jahren begnadeter PC Spieler und habe ungezählte Stunden zockend verbracht. Irgendwann ist aus dem reinen zocken die Interesse entstanden auch über Games zu schreiben und daraus entstand KochnissCode.

Nach etwa einem Jahr KochnissCode habe ich dann mit Chris zusammen int.ent news gestartet, um unsere Interessen und Schreibkraft zu bündeln.

Kommentar verfassen