Let’s play The Forest – 04

Nachdem der erste Unterschlupf steht machen wir uns an eine Verbesserung des Lagers.

Wir können schlafen, speichern und kochen. Doch wenn wir im Dunkeln angegriffen werden, sehen wir trotzdem nichts. Entsprechend werden die ersten Fackeln geplant, um die Ureinwohner einerseits besser zu sehen und andererseits gleich abzuschrecken. Nach der Planung geht es auf Wanderschaft auf der Suche nach genügend Steinen für das Vorhaben.

Dabei lernen wir dann einen Trick, wie man durch jonglieren mehr Stöcke halten kann, als man Traglast hat. Die kleinen Gärten scheinen zudem unfruchtbar zu sein, da sich außer einer Schildkröte nicht viel regt im Beet. Zum Schluss versuchen wir uns noch als Hasenjäger mit dem Speer und scheitern auf voller Linie.

Meine Let’s play Erfahrung hält sich in Grenzen und die ersten Folgen weisen noch sehr viel Schnaufen und Rascheln auf. Ich versuche das immer mehr zu beheben und habe schon ein neues Mikro nachgerüstet. Über Kritik und Verbesserungsvorschläge freue ich mich natürlich trotzdem.

  • Hat dir der Artikel gefallen?
  • Ja   Nein
Teile den InhaltShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrShare on RedditDigg thisShare on LinkedIn

Über Lukas Kochniss

Ich bin schon seit vielen Jahren begnadeter PC Spieler und habe ungezählte Stunden zockend verbracht. Irgendwann ist aus dem reinen zocken die Interesse entstanden auch über Games zu schreiben und daraus entstand KochnissCode. Nach etwa einem Jahr KochnissCode habe ich dann mit Chris zusammen int.ent news gestartet, um unsere Interessen und Schreibkraft zu bündeln.

Kommentar verfassen