Mittelerde: Mordors Schatten

Preview zu Mittelerde: Mordors Schatten

Videospiele, Filme und Merchandise zu Tolkiens Werken Der Herr der Ringe und Der Hobbit gibt es bereits etliche auf dem Markt. Mittelerde: Mordors Schatten bietet jedoch eine Alternativgeschichte zu den Erlebnissen der Hobbits Bilbo und Frodo. Was wird jedoch alles im Umfang von Mittelerde: Mordors Schatten dabei sein?

Warner Bros. hat vor wenigen Monaten mit Monolith Productions gemeinsam Mittelerde: Mordors Schatten angekündigt. Das Spiel erscheint bereits in einer Woche, am 2. Oktober 2014 für PlayStation 4, Xbox One und PC. Die Versionen für PlayStation 3 und Xbox 360 erscheinen jedoch erst am 20. November 2014. Um den Überblick zu behalten, gibt es hier eine Vorschau zu dem, was die Spieler auf ihrer Reise nach Mittelerde erwartet.

Worum geht es in Mordors Schatten?

MESOM-TalionDer Spieler schlüpft in die Rolle des Waldläufers Talion, der seine Familie und sein Leben an Saurons Armee gelassen hat. Talion selbst wurde jedoch durch einen Rachegeist wiederbelebt und wurde mit den Kräften des Geistes erfüllt. Talion will sich nun an denjenigen rächen, die ihm und seiner Familie den Tod gebracht haben. Im Spielverlauf erfährt der Waldläufer nach und nach mehr über den Rachegeist und dessen Absichten. Die gemeinsamen Ziele von Talion und dem Geist sind es nicht nur die Uruk-Krieger und Orks zu erschlagen, sondern auch die Hauptmänner von Sauron zu erledigen.

Zeitlich spielt die Geschichte aus Mordors Schatten zwischen den Geschehnissen aus Der Hobbit und dem darauffolgenden Der Herr der Ringe.  Im Gegensatz zu den Büchern und Filmen trifft Talion nicht auf grüne, weite Landschaften, wie das Auenland oder Rohan, sondern durchgängig auf Felsenlandschaften und Brachland. Mordor selbst ist als offene Spielwelt frei erkundbar, der Spieler wird aber durch die Hauptmissionen durch das Spiel geleitet.

Talions Fertigkeiten im Kampf

MiddleearthShadowofMordor_TalionCelebrimborGollum_ScreenshotDank dem Rachegeist ist Talion unbesiegbar, wodurch er den Tod jederzeit überlisten kann. Talion kann die Geisterfertigkeiten des Geistes nutzen, um dessen Gedanken zu kontrollieren. Dabei kann der Spieler die Stärken und Schwächen seiner Gegner herausfinden. Diese können anhand einer Liste entnommen werden und zuletzt kann man sie über diese Möglichkeiten versuchen zu eliminieren.

MiddleearthShadowofMordor_Gollum_ScreenshotUnterschiedliche Charaktere bringen Talion zudem weitere, praktische Fertigkeiten bei, die er im Kampf nutzen kann. Dabei stößt der Waldläufer auch auf bekannte Gesichter, wie beispielsweise Gollum. Um seine Waffen zu stärken, gibt es ein Runensystem. Runen erhält man als Beute von bereits getöteten Gegnern und können unterschiedlich eingesetzt werden. Um eine epische Rune beispielsweise zu erhalten, muss Talion einem Hauptmann eine Todesdrohung überbringen lassen. Nach Besiegen der nun stärkeren Gruppe, erhält man diese Runen und kann sie anhand eines Menüs effektiv einsetzen.

Das Nemesis-System

MiddleearthShadowofMordor_BlackCaptain_ScreenshotDas Nemesis-System lässt Gegner Talions daran erinnern, wie sie mit ihm bereits Kontakt gehabt haben. Jeder Gegner entwickelt sich unterschiedlich voneinander, sodass jeder Spieler ein anderes Spielerlebnis haben soll. Uruks erinnern sich an euch im Guten, wie auch im Schlechten. Sollte der Spieler von einem Uruk-Häuptling einmal besiegt worden sein, so wird er gegenüber seiner Truppe damit prahlen. Andererseits, sollte der Spieler einen Uruk immensen Schaden angerichtet haben, wird er sich auch verziehen wollen.

MiddleearthShadowofMordor_TalionWraithCombat_ScreenshotDa die Uruks ein militärisches System besitzen, wird jeder Uruk, der Talion besiegt hat, einen Rang aufsteigen. So können einfache Soldaten auch zu Hauptmännern befördert werden und werden effektiver gegen den Spieler ankämpfen. Die Uruks bemächtigen sich nach einem erfolgreichem Besiegen auch mit Festlichkeiten, Jagden oder werben neue Uruks an. Die Armeestrukturierung kann Talion beeinflussen, indem er seine Geisterfertigkeiten einsetzt und Hauptmänner beeinflusst. Es ist sogar möglich eine eigenständige Ork-Armee zu kreieren, die Talion in seinem Kampf gegen den dunklen Lord begleiten.

  • Hat dir der Artikel gefallen?
  • Ja   Nein
Teile den InhaltShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrShare on RedditDigg thisShare on LinkedIn

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris und studiere derzeit Technikjournalismus/PR in Sankt Augustin. Interessiert bin ich an journalistischen Themen schon seitdem ich redaktionelle Erfahrungen sammeln konnte in der Games-Branche. Mit Games-relevanten Themen schreibe ich gemeinsam mit Lukas auf int.ent news.

Kommentar verfassen