Destiny: Kostenlose Key-Codes einlösen (Guide)

Bungie und Activision haben bereits auf der gamescom 2013, sowie der PAX 2013 einige Trading Card-Codes zu Destiny verteilt.

Wie die Key-Codes auf der Website von Bungie einzulösen und im Spiel dann auch verwendbar sind, wird in diesem Beitrag klar gemacht. Es macht dabei keinen Unterchied, ob man auf der PlayStation 3 oder 4, Xbox 360 oder Xbox One spielt, da Destiny nur mit einer Internetverbindung spielbar ist. Dazu kommt, dass die Key-Codes beliebig oft eingelöst werden können, sodass es hier nicht notwendig ist sie so schnell wie möglich abzugreifen, sondern einfach nur einzulösen.

Die Key-Codes auf der Website eingeben

Die bisher bekannten Promo-Codes stehen in einem seperaten Beitrag, weswegen es hier nur die Anleitung zum Einlösen geben wird. Zuerst einmal benötigt man einen Bungie-Account, den man beim Einrichten von Destiny bereits haben sollte. Dabei loggt man sich bei bungie.net mit seinem Facebook-, PlayStation Network-, Xbox Live-, oder Google+-Account ein. Nach erfolgreichem Einloggen kann man in seinem Account unter Code einlösen oder direkt mit diesem Link dann die entsprechenden Key-Codes eingeben. Welche Keys man bereits eingelöst hat, können Spieler unter ihrem Profil und dann unter Codes ansehen.

Die Gegenstände im Spiel einlösen

Um im Spiel auf die jeweiligen Gegenstände zugreifen zu können, sollten Spieler die erste Mission bereits gespielt haben und daraufhin jederzeit Zugriff auf den Turm haben. Im Turm können die Gegenstände dann bei unterschiedlichen Händlern abgeholt werden. Die Grimoire-Karten beispielsweise werden bei der Post abgeholt, die sich direkt links vom Ausgangsort befindet. Anders können die Abzeichen bei der Händlerin für Spezialaufträge abgeholt werden. Einige der Promo-Codes sind jedoch erst mit Stufe 20 nutzbar.

Artikelbild: Chris Heinen, Screenshots: Bungie/Activision

 

  • Hat dir der Artikel gefallen?
  • Ja   Nein
Teile den InhaltShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrShare on RedditDigg thisShare on LinkedIn

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris und studiere derzeit Technikjournalismus/PR in Sankt Augustin. Interessiert bin ich an journalistischen Themen schon seitdem ich redaktionelle Erfahrungen sammeln konnte in der Games-Branche. Mit Games-relevanten Themen schreibe ich gemeinsam mit Lukas auf int.ent news.

Kommentar verfassen