Book of Unwritten Tales 2: Early Access ist verfügbar

Nordic Games und King Art haben angekündigt, dass das Adventure Book of Unwritten Tales 2 ab sofort als Early Access-Version bei Steam verfügbar ist.

bout2_wilbur_rat_camp-intent-newsSeit heute ist der Nachfolger von Book of Unwritten Tales bei Steam verfügbar. Dabei steht dem Spieler das erste Kapitel von Book of Unwritten Tales für Windows, Mac und Linux zur Verfügung. Die Spieler schlüpfen bei Book of Unwritten Tales erneut in die Rolle von Wilbur, Nate, Prinzessin Ivo und Critter. Die kommenden Kapitel werden in einem Rhythmus von vier bis sechs Wochen erscheinen.

Im ersten Kapitel aus Book of Unwritten Tales 2 erfahren Spieler bereits mehr über eine Epidemie, die in die Welt von Aventásia eingedrungen ist. Diese pinkfarbene Epidemie breitet sich aus und verschlingt die Fantasy-Welten aus dem Adventure. Spieler können laut Jan Theysen, Creative Director von King Art, „um und bei 95% des ersten Kapitels in der Early Access-Version spielen.“ Einige Parts seien jedoch noch nicht vollständig in das Spiel implementiert, wie beispielsweise der orchestrale Soundtrack. Diese werden jedoch noch nachträglich zum Spielerlebnis nachgepatcht.

bout2_mage_school_entrance-intent-newsAlle, die bei Kickstarter das Projekt mit 25 US-Dollar oder mehr unterstützt haben, erhalten die Early Access-Version von Book of Unwritten Tales 2 kostenlos. Die finale Version des Spiels soll dann etwa im Januar 2015 sowohl als Handels- aber auch Online-Version verfügbar sein. Insgesamt umfasst das Spiel fünf Kapitel, die rund zwanzig Stunden Spielerlebnis mitbringen sollen.

Artikelbild: Nordic Games, Video: YouTube

  • Hat dir der Artikel gefallen?
  • Ja   Nein
Teile den InhaltShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrShare on RedditDigg thisShare on LinkedIn

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris und studiere derzeit Technikjournalismus/PR in Sankt Augustin. Interessiert bin ich an journalistischen Themen schon seitdem ich redaktionelle Erfahrungen sammeln konnte in der Games-Branche. Mit Games-relevanten Themen schreibe ich gemeinsam mit Lukas auf int.ent news.

Kommentar verfassen