Assassin's Creed: Unity

Assassin’s Creed Unity: Season Pass-Inhalte enthüllt

Ubisoft hat heute die Inhalte des Season Pass und der DLCs für Assassin’s Creed Unity enthüllt.

Der Season Pass beinhaltet dabei drei Erweiterungen zu Assassin’s Creed Unity. Darunter reist Arno in die Stadt Saint Denis, um einem noch unbekannten Untergrund voller verstorbener Könige zu erkunden. Außerdem gibt es in Paris selbst weitere Missionen, Waffen und Anpassungsmöglichkeiten, sowie einen neuen Titel namens Chronicles, welcher in China spielen soll. Die Inhalte selbst werden im Frühjahr 2015 für alle Plattformen verfügbar sein.

Assassin’s Creed Unity Dead Kings führt die Story-Kampagne um den Assassinen Arno weiter. Arno verlässt Paris und reist nach Saint Denis, wo er auf einen weitläufigen Untergrund trifft, indem er auf Gruften verstorbener Könige trifft. Darin kann der Spieler weitere Missionen absolvieren und die Tiefen der Basilika erkunden. Darüber hinaus erhält Arno in Dead Kings eine neue Waffe namens Guillotinenflinte, die ihm auf kurze, wie lange Distanzen im Kampf zur Verfügung steht. Auch gibt es in Saint Denis weitere Open-World-Aktionen, wie etwa Schatzjagden, Mordaufklärungen und Aufträge. Entsprechend an das Setting angepasst sind auch neue Waffen, Ausrüstungen und Outfits, die der Spieler auch in der Hauptkampagne nutzen kann.

In Arnos erweiterten Reise durch Paris schaltet der Spieler drei neue Missionen frei. Zudem möchte Ubisoft mehr als 30 noch unbekannte Waffen, Ausrüstungsgegenstände und Outfits freischaltbar sein. Das Fleur de Lys-Schwert sei eines der Waffen, die bereits am Tag der Veröffentlichung von Assassin’s Creed Unity zur Verfügung stehen sollen.

Assassin’s Creed Chronicles: China ist ein eigenständiger Titel mit neuer Story, neuem Setting und auch differenziertem Gameplay zu Unity selbst. Climax Studios hat hier die Neuauflage des Franchises in die Hand genommen und lässt den Spieler einen Parkours auf der chinesischen Mauer ausüben. Spieler schlüpfen dabei in die Rolle des verbliebenen Assassinen der chinesischen Bruderschaft im 16. Jahrhundert. Shao Jun wird dabei die Rolle des Protagonisten spielen und sogar auf den Assassinen Ezio Auditore da Firenze. Shao Jun selbst kämpft mit Martial-Arts-Fertigkeiten, die ihn von den bisherigen Assassinen unterscheiden soll. Das Setting von China soll von traditionellen Pinselmalereien und chinesischer Architektur geprägt sein.

  • Hat dir der Artikel gefallen?
  • Ja   Nein
Teile den InhaltShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrShare on RedditDigg thisShare on LinkedIn

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris und studiere derzeit Technikjournalismus/PR in Sankt Augustin. Interessiert bin ich an journalistischen Themen schon seitdem ich redaktionelle Erfahrungen sammeln konnte in der Games-Branche. Mit Games-relevanten Themen schreibe ich gemeinsam mit Lukas auf int.ent news.

Kommentar verfassen