Far Cry 4

gamescom 2014: Einblicke in Kyrat aus Far Cry 4

Ubisoft hat auf der gamescom 2014 einen Blick in die Welt Kyrat aus Far Cry 4 im Hands-On werfen lassen.

In zwei Anspiel-Demos hat Ubisoft erste Blicke auf das Gameplay von Far Cry 4, wie auch die Welt Kyrat werfen lassen. Dabei ging es zum Einen um eine Mission des Protagonisten, der sich bis zu einem Bossgegner durchkämpfen muss. Zum Anderen zeigt Ubisoft auf der gamescom eine exklusive Mission, in der es mit Tiger-Begleiter, sowie Pfeil und Bogen gegen ein hinduistisches Volk geht. Far Cry 4 wird am 20. November 2014 für Xbox One, PlayStation 4 und PC erscheinen.

Gameplay-Demo #1

In der ersten der beiden Missionen, die Far Cry 4 auf der gamescom bietet, können Spieler zu Beginn mit einem Wingsuit eine Klippe hinunterstürzen und dann auf einer schneebedeckten Kuppe eines Berges im Himalaya zu landen. Daraufhin geht es darum einen Bossgegner ausfindig zu machen und diesen mit einem Messer zu eliminieren. Bevor man diesen jedoch erreicht, laufen mehrere Gegnergruppen um das Gebiet herum, die es nicht zwingend gilt auszuschalten.

Auf welche Weise der Spieler an die Aufgabe heran geht, wird ihm offen gelassen. Es gibt drei Wege zum Gegner zu gelangen. Entweder über eine anschleichenden Weg über einen erhöhten Punkt der Karte, einen Weg über die rechte Flanke oder direkt konfrontal zum kämpferischen Weg. Egal, wie sich der Spieler entscheidet, je aggressiver man in das Spielgeschehen eingreift, desto mehr Feinde werden auf Schüsse und auch getötete Soldaten aufmerksam.

Um Feinde bereits vorher auszukundschaften, hat der Spieler die Möglichkeit mit dem Fotoapparat die Ziele zu markieren, damit man sie auch hinter Wänden oder Schneekuppen erkennen kann. Zum Erledigen der Mission steht dem Spieler eine Auswahl an Waffen zur Verfügung, wie etwa eine Ziel-Armbrust, eine Pistole, ein Maschinengewehr und Granaten.

Beim erfolgreichen Ausschalten des Bossgegners soll der Spieler noch einen Schnappschuss von ihm machen und sich dank des Wingsuits aus dem Staub machen. Dabei stürzt sich der Spieler erneut von der Klippe und mit dem Controller die Steuerung übernehmen, um durch das Tal der steilen Klippen zu gleiten, ohne gegen die Felsen zu krachen.

Gameplay-Demo #2

Die zweite Mission, die Ubisoft vorgestellt hat, handelt von einem Krieger eines hinduistischen Urvolkes, der mit Pfeil und Bogen kämpft und einen Tiger-Begleiter zur Seite hat. Das Zeil ist es zu diversen Portalen zu gelangen und dabei übermenschliche Kreaturen auszuschalten. Diese schießen mit Blasrohren und haben damit die Möglichkeit den Spieler unter Drogenrausch zu setzen.

Im Gegensatz dazu hat der Spieler neben Pfeil und Bogen, mit denen er die Feinde ausschalten kann auch die Möglichkeit den bengalischen Tiger auf den Gegner zu schicken und diesen zu erledigen. Im Nahkampf gibt es außerdem wie bereits in Far Cry 3 auch die Möglichkeit ein Takedown auszuführen.

Teile den InhaltShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrShare on RedditDigg thisShare on LinkedIn

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris und studiere derzeit Technikjournalismus/PR in Sankt Augustin. Interessiert bin ich an journalistischen Themen schon seitdem ich redaktionelle Erfahrungen sammeln konnte in der Games-Branche. Mit Games-relevanten Themen schreibe ich gemeinsam mit Lukas auf int.ent news.

Kommentar verfassen