gamescom-countdown #4: Dragon Fin Soup

gamescom-countdown #4: Dragon Fin Soup

Das märchenhafte Rollenspiel mit Strategie-Elementen Dragon Fin Soup wird Grimm Bros auf der gamescom 2014 präsentierern.

Im Rahmen unseres gamescom-countdowns zeigen wir euch heute das Indie-Game Dragon Fin Soup, welches auf der gamescom in Köln sein wird. Entwickelt wird das Spiel vom Indie-Entwickler Grimm Bros. Dragon Fin Soup wurde seit April 2014 sowohl über Kickstarter finanziert, als auch über Steam Greenlight von den Spielern angenommen. Auf der gamescom 2014 möchte Grimm Bros den neuen Endless-Labyrinth-Modus zeigen.

Werbung

Dragon Fin Soup wird für PC, PlayStation 3, PlayStation 4 und PlayStation Vita erscheinen. Ein Erscheinungsdatum hat Grimm Bros jedoch noch nicht bekannt gegeben. Es wird jedoch erwartet, dass bald eine Beta-Version des Spiels für ausgewählte Spieler erscheinen wird.

Worum geht’s in Dragon Fin Soup?

Dragon Fin Soup spielt in einer Welt auf dem Rücken einem Drachen-Schildkrötengott, welches in einem Multiversum der Raumgeschwindigkeit schwimmt. Spieler können unterschiedliche Regionen erkunden, wie etwa den Spinnenwald, die Eiskavernen, Minen, Wüsten, Pilzwälder oder verfluchte Villen. Man schlüpft dabei in die Rolle eines Charakters, der Rotkäppchen optisch aussehen soll.

Spieler können entscheiden, ob sie ihren Charakter im Story-Modus, im Survival-Modus oder im Endless-Labyrinth-Modus spielen möchten. Dabei unterscheidet der Entwickler, ob der Spieler lieber die Story des Spiels durchspielen möchte oder doch seine Überlebenskünste unter Beweis stellen mag. Der Endless-Labyrinth-Modus sorgt dafür zusätzlich für ein unendlich großes Rätsel, wo man gegen Monsterbosse kämpfen soll.

Technische Details des Spiels

dragon fin soup screenshot 01 intent newsDas Strategie-Rollenspiel spielt in einer 2D-Welt, weswegen sich die Optik an klassische Rollenspiele anlehnt. In Dragon Fin Soup gibt es zudem unterschiedliche Dungeons, in denen es darum geht gegen die Kreaturen zu kämpfen und seine Belohnung in Form von Schatztruhen oder Loot zu erhalten.

Außerdem bietet das Spiel einen Tag- und Nachtwechsel innerhalb der Spielzeit, was sowohl die Aufgaben und die Umwelt beeinflussen soll. Unterstützt werden dabei sowohl Tastatur und Maus, Gamepads und auch Touchpads, um das Spiel zu spielen. Erzählt wird das Spiel in einem malerischen, märchenhaften Stil, in denen auch die Cutscenes und Cinematics gehalten sind.

Dazu bietet das Spiel auch ein Crafting-System an, falls dem Spieler Kämpfen zwischendurch keinen Spaß machen sollte. Dabei soll es möglich sein sowohl zu angeln, Erze abzubauen und zu buddeln.

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris, bin German Content Editor und habe Technikjournalismus und PR studiert. Auf int.ent news schreibe gemeinsam mit Lukas, Maik und Jan hier und kümmere mich um die organisatorischen und redaktionellen Belange.

Kommentar verfassen