Final Fantasy Agito

E3 2014: Final Fantasy Agito – Mobile Umsetzung für Android und iOS

Final Fantasy Agito wird laut Square Enix auf der E3 2014 eine mobile Umsetzung für Android und iOS bekommen.

Das in Japan bereits erschienene mobile Final Fantasy Agito wird nun auch in Nordamerika und Europa erscheinen. Der Titel wird sowohl für Android-Smartphones, als auch iOS-Endgeräte erscheinen und kostenlos herunterladbar sein. In dem Spiel selbst wird es die Möglichkeit geben InApp-Käufe abzuschließen. Wann das Spiel erscheinen wird, ist jedoch bisher unklar.

Final Fantasy Agito spielt in dem Land Orience, in dem Krieg herrscht. Der Spieler schlüpft in die Rolle eines Kadetten in der Republik Rubrum, der zu einem Helden wird, der aus einer Prophezeihung das Land retten soll. Der Hauptcharakter ist komplett anpassbar, wodurch Spieler die Möglichkeit erhalten Geschlecht, Frisuren, Gesichtszüge anzupassen.

 

In dem mobilen Ableger Agito trifft man außerdem auf Charaktere aus Type-0, mit denen man in der Akademie interagieren kann. Die Entscheidungen, die man in der Akademie trifft, wirken sich auf den weiteren Spielverlauf und dessen Handlungen aus. Jegliche Entscheidung wirkt sich nicht nur auf das eigene Spielgeschehen aus, sondern auch auf die Handlung globaler Spieler.

Artikelbild & Screenshots: Square Enix, Video: YouTube

Teile den InhaltShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrShare on RedditDigg thisShare on LinkedIn

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris und studiere derzeit Technikjournalismus/PR in Sankt Augustin. Interessiert bin ich an journalistischen Themen schon seitdem ich redaktionelle Erfahrungen sammeln konnte in der Games-Branche. Mit Games-relevanten Themen schreibe ich gemeinsam mit Lukas auf int.ent news.

Kommentar verfassen