Watch Dogs

Watch Dogs: Erhält vorerst keine Demo-Version

Das Open World-Game Watch Dogs wird laut Ubisoft keine spielbare Demo vor dem Release erhalten.

Der Fokus des Entwicklers liegt laut einem Twitter-Beitrag von Jonathan Morin, Creative Director bei Ubisoft, bei dem Spiel selbst. Eine Demo sei vor dem Release aus diesem Grunde technisch nicht möglich. Dennoch möchte Ubisoft auch in naher Zukunft noch mehr von dem Spiel zeigen, so Morin.

Watch Dogs soll am 25. Mai 2014 für Xbox One, Xbox 360, PlayStation 4, PlayStation 3 und PC erscheinen. Die WiiU-Fassung wird jedoch weiter nach hinten verlegt. Watch Dogs war ursprünglich zum Release-Zeitraum der PlayStation 4 im November 2013 geplant, jedoch hat Ubisoft einige Änderungen vorgenommen. Man wollte mit Watch Dogs einen NextGen-Titel abliefern, der weiterer technischer Überarbeitung bedarf. Dazu kamen Einflüsse anderer Spiele, die zum Release der jeweiligen Konsole erschienen sind und das Erscheinen von Watch Dogs schwerer gemacht haben sollen.

Artikelbild: Ubisoft Montreal

Teile den InhaltShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrShare on RedditDigg thisShare on LinkedIn

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris und studiere derzeit Technikjournalismus/PR in Sankt Augustin. Interessiert bin ich an journalistischen Themen schon seitdem ich redaktionelle Erfahrungen sammeln konnte in der Games-Branche. Mit Games-relevanten Themen schreibe ich gemeinsam mit Lukas auf int.ent news.

Ein Kommentar

  1. Ich find das gut weil man sonst vllt. enttäuscht ist und sich nicht das Spiel holt weil es für einen zu wenig ist aber wenn man dann die Vollversion sieht ist man begeistert und hol es sich dann einfach nich :(

Kommentar verfassen