The Witcher 3

The Witcher 3: Wild Hunt – Geld soll für Spieler gut investiert sein

CD Projekt Red erklärt in einem Interview, dass sich das Geld für den Kauf von The Witcher 3: Wild Hunt gut investieren lassen soll.

Für The Witcher 3: Wild Hunt gibt es nachwievor keinen Releasetermin. Der Entwickler habe zwar einen Terminzeitraum im Kopf, teilt diesen jedoch nicht öffentlich mit. Wenn Fans einen Termin genannt bekommen würden, wäre der Druck gegenüber dem Studio groß, das Spiel fertig zu stellen.

In einem Interview mit Andrzej Kwiatkowski, Designer bei CD Projekt Red, hat sich Examiner mit einigen Fragen zum Release beschäftigt. Dabei stellt Kwiatowski hervor, „dass CD Projekt Red einer der Firmen ist, die an die Wenn es fertig ist-Geschichte glauben“. Besonders frustrierend könne es für Fans sein, wenn sie eine hohe Erwartungshaltung gegenüber dem Spiel haben, dass es eher erscheinen könnte, als es eigentlich der Entwickler möchte.

„Wir möchten, dass Spieler das Gefühl haben ihr hart verdientes Geld sei gut investiert“, so Kwiatowski. Der Entwickler verspricht schließlich mit The Witcher 3: Wild Hunt ein Spiel, dass über hundert Spielstunden einnehmen solle.

Artikelbild: CD Projekt Red

  • Hat dir der Artikel gefallen?
  • Ja   Nein
Teile den InhaltShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrShare on RedditDigg thisShare on LinkedIn

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris und studiere derzeit Technikjournalismus/PR in Sankt Augustin. Interessiert bin ich an journalistischen Themen schon seitdem ich redaktionelle Erfahrungen sammeln konnte in der Games-Branche. Mit Games-relevanten Themen schreibe ich gemeinsam mit Lukas auf int.ent news.

Kommentar verfassen