Razer: Mechanical Switch sorgt für schnelleren Anschlag

Hardwareentwickler Razer aus veröffentlichte am 6. März 2014 eine neue mechanische Tastatur mit hauseigener Technologie namens Razer Mechanical Switch. Der Mechanical Switch ist ein mechanischer Schalter, der unterhalb der einzelnen Tasten angebracht ist. Er dient im Gegensatz zu gewöhnlichen Tastaturen dazu Tasten schneller anschlagen zu können.

razer-mechanical-switch-snapshot-intent-newsDer Mechanical Switch von Razer lege einen besonderen Fokus auf die Geschwindigkeit. Dafür sorgt unter anderem ein Auslöseabstand von 1,9 Millimeter, den die Ingenieure verbaut haben. Herkömmliche Switches haben einen Abstand von 2,2 Millimetern. Außerdem sind vergoldete Kontaktpunkte in der Tastatur, die dafür zuständig sind, dass beim Drücken der Taste die Rückmeldung schneller auf dem Computer wiedergegeben werden kann als beispielsweise bei Kupferkontaktpunkten. Beide Bauteile sorgen zusätzlich dafür, dass mechanische Tastaturen eine erweiterte Lebensdauer von etwa 50 bis 60 Millionen Anschläge haben. Herkömmliche Tastaturen hingegen haben im Vergleich dazu nur eine Lebensdauer von 5 bis 6 Millionen Anschlägen.

razer-blackwidow-ultimate-snapshot-intent-newsDie meistgenutzten Tastaturen in Haushalten nutzen beim Anschlag einer Taste einen sogenannten Rubberdom-Switch. Dieser besteht zumeist aus Gummi oder Silikon und dient dazu, dass die Taste beim Drücken und Loslassen wieder zu ihrem Ursprungspunkt zurückgelangt. Bei mechanischen Tastaturen hingegen wird eine mechanische Schalterkomponente genutzt. Diese Schalterkomponente benötigt eine Kraft von etwa 45 bis 50 Gramm, bis sie ausgelöst wird. In einigen Tests mit den Ingenieuren der Tastatur habe Razer herausgefunden, dass die möglichen Anschläge pro Minute höher sind, als bei ähnlichen mechanischen Tastaturen. Dies sorge zudem für eine geringere Ermüdungserscheinung beim Tippen von über einer Stunde.

Der Mechanical Switch wird seit der aktuellen Generation von Anfang März 2014 auch in der Tastatur-Serie von Razer namens Black Widow verwendet. Die Black Widow-Serie, die seit 2011 jährlich veröffentlicht wird, hatte zuvor eine mechanische Schalterkomponente vom Hardwarehersteller Cherry integriert.

In Zukunft möchte Razer seine Technologie anderen Hardwareherstellern anbieten.

Artikelbild & Fotos: Razer

Teile den InhaltShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrShare on RedditDigg thisShare on LinkedIn

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris und studiere derzeit Technikjournalismus/PR in Sankt Augustin. Interessiert bin ich an journalistischen Themen schon seitdem ich redaktionelle Erfahrungen sammeln konnte in der Games-Branche. Mit Games-relevanten Themen schreibe ich gemeinsam mit Lukas auf int.ent news.

Kommentar verfassen