Neverwinter: Icewind Dale kommt nach Neverwinter

Der Curse of Icewind Dale wird das kommende große Update zum MMORPG Neverwinter von Cryptic Studios werden.
Das nächste Update in Neverwinter wird sich vor allem rund um Neuerungen im Spieler-gegen-Spieler-Bereich (PvP), wie auch um fraktionsbedingte Schlachtfelder drehen. Spieler können zudem eine neue Region mit einer entsprechenden Kampagne erkunden. Diese richtet sich an die vorherigen Updates und zeigt die Langzeitpläne des Entwicklers auf.

nw_screenshot-02_icewinddaleteaser_intent-newsCraig Zinkievich, Executive Producer und COO von Cryptic Studios berichtet, dass „Curse of Icewind Dale speziell aufgrund von Spieler-Feedback entwickelt wurde und unsere Langzeitpläne für Neverwinter bekräftigt.“

nw_screenshot_icewinddale-intent-newsIn der neuen Region Icewind Dale wird es dem Spieler ermöglicht sich entweder den Zehn-Städtern oder der Arkanen Bruderschaft anzuschließen. Beide Fraktionen haben es auf das sogenannte Schwarze Eis abgesehen, welches im Besitz des Untoten-Zauberers Akar Kessel ist.

In Icewind Dale gibt es ein offenes Schlachtensystem, um an das Schwarze Eis zu gelangen. So ist es Voraussetzung gegeneinander anzutreten und wertvolle Ressourcen für eine mächtige Waffe im Spiel zu sammeln. Auch gibt es mit dem neuen Update neue Bosskämpfe, neue Begegnungen und bisher noch nicht veröffentlichte Gebiete, die man erkunden kann.

Artikelbild & Fotos: Cryptic Studios

  • Hat dir der Artikel gefallen?
  • Ja   Nein
Teile den InhaltShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrShare on RedditDigg thisShare on LinkedIn

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris und studiere derzeit Technikjournalismus/PR in Sankt Augustin. Interessiert bin ich an journalistischen Themen schon seitdem ich redaktionelle Erfahrungen sammeln konnte in der Games-Branche. Mit Games-relevanten Themen schreibe ich gemeinsam mit Lukas auf int.ent news.

Kommentar verfassen