Deep Silver kündigt Risen 3 an

Deep Silver kündigt Risen 3 an

Deep Silver kündigt Risen 3 für August 2014 an.

Risen 3 wird vom Entwicklerhaus Piranha Bytes aus dem Ruhrgebiet unter der Leitung von Björn Pankratz entwickelt. Piranha Bytes entwickelten Gothic 1 – 3, sowie Risen 1 und 2. Risen 3 wird genau wie seine Vorgänger in einer von Titanen verwüsteten Welt spielen. Der Protagonist wird von Schatten überfallen und seiner Seele beraubt. Er begibt sich auf die Jagt nach seiner Seele und merkt, dass der Schatten sich auf die ganze Welt ausbreitet.

„Das wichtigste Element unserer Spiele, ob Gothic oder Risen, ist immer die Welt“, erklärt Björn Pankratz. „Die Welt muss vielfältig, glaubwürdig und lebendig sein. Wie bei einem handgemachten Möbelstück fügen wir im Team die Story, die Charaktere und die Landschaft zusammen, bis alles passt und die Spieler überall etwas entdecken können. Man kann Dinge ausprobieren und aufstöbern, die vielleicht nicht jeder findet. Exploration ist der Schlüssel zu unserem Spiel.“

Risen 3: Titan Lords ist ein klassisches Third-Person-Rollenspiel mit vielschichtigen Möglichkeiten. So kann der Spieler unter verschiedenen Gilden entscheiden, welcher er unterstützen will und somit auf das Geschehen einwirken.

Piranha Bytes und Deep Silver veröffentlichen Risen 3 im August 2014 für PC, Xbox 360 und PlayStation3.

Artikelbild & Fotos: Deep Silver

Hat dir der Beitrag gefallen?

Über Lukas Kochniss

Ich verbringe viele Stunden zockend am PC. Aus dem reinen Spielen entstand mit der Zeit auch eine Leidenschaft über das Gespielte zu schreiben und so habe ich mit Chris zusammen int.ent news gestartet. Ich bevorzuge CoOp Spiele und klassische RPGs mit guter Story. Multiplayer wie CS:GO mag ich dagegen weniger.

Kommentar verfassen