Tomb Raider

Tomb Raider: Keine Story-DLCs

Tomb Raider ist seit März 2013 auf den Markt und wurde mit besten Noten ausgezeichnet. Trotzdem ist der Verkauf erst Ende 2013 in den schwarzen Zahlen angekommen.Nun wo das Spiel Gewinne einbringt will sich das Entwicklerteam von Crystal Dynamics nicht mehr mit zu lange mit dem Spiel aufhalten.

Scot Amos, Executive Producer bei Crystal Dynamics erzählt in einem Interview mit eurogamer.net, dass es keine Story-DLCs für Tomb Raider geben wird, da bereits der Nachfolger geplant ist. Tomb Raider sollte den Anfang von Lara Croft als Schatzjägerin in einer geschlossenen Geschichte erzählen und damit das Setting für Nachfolger vorgeben. Das Spiel hat damit die Erwartungen voll ausgeschöpft.

Artikelbild: Square Enix

Hat dir der Beitrag gefallen?

Über Lukas Kochniss

Ich verbringe viele Stunden zockend am PC. Aus dem reinen Spielen entstand mit der Zeit auch eine Leidenschaft über das Gespielte zu schreiben und so habe ich mit Chris zusammen int.ent news gestartet. Ich bevorzuge CoOp Spiele und klassische RPGs mit guter Story. Multiplayer wie CS:GO mag ich dagegen weniger.

Kommentar verfassen