Blizzard warnt vor Echtzeit-Trojaner

Blizzard warnt vor Echtzeit-Trojaner

Blizzard warnt aktuell vor einem neuartigen Trojaner, der Jagt auf World of Warcraft Accounts macht. Der Trojaner ließt die Eingabe von Passwort und Authenticator-PIN in Echtzeit mit. Im US-Forum warnt Blizzard daher, dass der Account damit leicht gehackt werden kann. Das Schadprogramm lässt sich erkennen, wenn man eine MSInfo-Datei anlegt (s. Forum) und dann im Programmstart entweder Disker bzw. Disker64 findet.

Blizzard bittet Betroffene neben der MSInfo eine Liste von kürzlich installierten Addons und anderen Programmen, sowie die Reports von Antivirenprogrammen zu schicken, um mehr Informationen zu dem Trojaner zu erhalten. Bislang scheint man den Trojaner nur loswerden zu können, in dem man das System neu aufsetzt.

Werbung

Artikelbild: Blizzard

Über Lukas Kochniss

Ich verbringe viele Stunden zockend am PC. Aus dem reinen Spielen entstand mit der Zeit auch eine Leidenschaft über das Gespielte zu schreiben und so habe ich mit Chris zusammen int.ent news gestartet. Ich bevorzuge CoOp Spiele und klassische RPGs mit guter Story. Multiplayer wie CS:GO mag ich dagegen weniger.

Kommentar verfassen