assassins-creed-iv-intent

Assassin’s Creed IV: Blackbeards Zorn DLC erscheint heute

Das erste Multiplayer-DLC für Assassin’s Creed IV ist heute erschienen. Der Download steht für alle Konsolen-Versionen und der PC-Version zur Verfügung und beinhaltet drei neue Charaktere für den Multiplayer: Blackbeard, der Jaguar und die Orchidee. Für Besitzer des Season Pass ist das DLC bereits seit gestern erhältlich.

„Mit dem Schwerter schwingenden und unbeherrschten Blackbeard ist nicht zu spaßen. Er trägt seinen Ruf als gefürchteter Pirat zu Recht und tötet seine Opfer bevorzugt, indem er sie mit seiner gewaltigen Kraft aus dem Gleichgewicht bringt, um sie dann mit einem sauberen Hieb ins Jenseits zu befördern.“

„Die Orchidee ist eine mit den Templern befreundete, tödliche Assassine, die in China aufwuchs. Sie absolvierte ihren Militärdienst in der Qing-Dynastie, wo sie ihre mörderischen Fähigkeiten verfeinern konnte. Sie tötet ihre Gegner schnell und anmutig mit ihrem japanischen Langschwert, der Verlängerung ihres Geistes und Körpers.“

„Der Jaguar, Cuali, ist ein Azteken-Krieger aus Mexiko, der zur See ging, um gegen die spanischen Eroberer von Mittelamerika zu kämpfen. Er ist ein Kämpfer, der den Untergang seiner Gemeinschaft überlebte und der gemeinsam mit einer wachsenden Anzahl von einheimischen Templern Frieden und Ruhe zurückbringen will. Durch eine geheimnisvolle Macht angetrieben, kämpft der Jaguar wie sein Namensvetter. Er schlägt schnell und leise mit seiner bevorzugten Waffe zu, einer schlichten Axt.“

Artikelbild: Ubisoft

  • Hat dir der Artikel gefallen?
  • Ja   Nein
Teile den InhaltShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrShare on RedditDigg thisShare on LinkedIn

Über Lukas Kochniss

Ich bin schon seit vielen Jahren begnadeter PC Spieler und habe ungezählte Stunden zockend verbracht. Irgendwann ist aus dem reinen zocken die Interesse entstanden auch über Games zu schreiben und daraus entstand KochnissCode. Nach etwa einem Jahr KochnissCode habe ich dann mit Chris zusammen int.ent news gestartet, um unsere Interessen und Schreibkraft zu bündeln.

Kommentar verfassen