Xbox One

Xbox One wird ohne Day-One-Patch nicht funktionieren

Um den geplanten Release am 22. November einhalten zu können hat Microsoft die Xbox One unfertig produzieren lassen. Mit der Konsole, die man nun ab Release kaufen kann, kann man lediglich den Day-One-Patch downloaden. Wie der Microsofts Director of Product Planning Alberto Penello berichtet, wird rein gar nichts ohne Patch klappen. Viele Apps sind nicht installiert und erst durch den Patch verfügbar.

Day-One-Patches, gerade bei Spielen sind keine Seltenheit. Bis zum Release wird zwar durchgehend weiterentwickelt, doch muss das Spiel/die Konsole auch produziert werden. Je nach zu produzierender Menge kann das viel Zeit beanspruchen. Damit kommen auch unfertige Produkte mit geringen Fehlern in die Produktion. Diese werden dann via Day-One-Patch behoben. Bei der Xbox One scheint es jedoch zu mehr als nur einigen kleinen Fehlern zu kommen. Daher ist der Day-One-Patch absolute Pflicht.

Werbung

Besonders interessant wird es, wie sich die Microsoft Server behaupten werden. Ich gehe von vielen Downtimes und Störungen beim patchen aus. Bringt viel Geduld mit und erwartet keine direkt spielbereite Konsole.

Quelle: endgatget.com

Artikelbild: Microsoft

Über Lukas Kochniss

Ich verbringe viele Stunden zockend am PC. Aus dem reinen Spielen entstand mit der Zeit auch eine Leidenschaft über das Gespielte zu schreiben und so habe ich mit Chris zusammen int.ent news gestartet. Ich bevorzuge CoOp Spiele und klassische RPGs mit guter Story. Multiplayer wie CS:GO mag ich dagegen weniger.

Kommentar verfassen