PlayStation 3, Xbox 360: Was bleibt und sogar noch erscheint

Nachdem die Xbox One vergangene Woche erschienen ist und die PlayStation 4 am Freitag erscheint, bleiben die alten Konsolen Xbox 360 und PlayStation 3 nicht komplett außen vor, sondern bekommen trotzdem Titel im kommenden Jahr geliefert.

lightning-returns-ff-xiii-screenshot-01-intent-newsEs ist vollkommen in Ordnung, wenn man sich die nächste Generation an Konsolen noch nicht gekauft hat, denn auch für die alten Konsolen von Microsoft und Sony erscheinen weiterhin Games, die auch Spaß machen. Man kann nach einigen ersten Ausfällen der jeweiligen Konsolen sogar davon sprechen, dass es in Ordnung ist mit der nächsten Generation zu warten. Beide Konsolen sind kein Must-have bis jetzt. Dazu werden Xbox One und PlayStation 4 nach gewisser Zeit mit großer Wahrscheinlichkeit preislich heruntergesetzt, erscheinen in lukrativen Bundles oder bekommen sogar ein Redesign.

destiny-game-bungie-screenshot-01-intent-newsAuf einige Releases kann man sich aber trotzdem sogar noch im kommenden Jahr 2014 freuen:

  • The Walking Dead, Season 2 (Telltale Games, Dezember 2013)
  • Assassin’s Creed Liberation HD (Ubisoft, Januar 2014)
  • Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Square Enix, Februar 2014)
  • Thief (Square Enix, Februar 2014)
  • South Park: Der Stab der Wahrheit (Ubisoft, März 2014)
  • Titanfall (Respawn, März 2014 – Xbox/PC-exklusive)
  • Final Fantasy X|X-2 HD Remaster (Square Enix, 2014)
  • Tales of Xillia 2 (Namco Bandai, 2014)
  • Metal Gear Solid: Ground Zero (Konami, 2014)
  • Watch Dogs (Ubisoft, 2014)
  • Dragon Age: Inquisition (Bioware, 2014)
  • The Evil Within (Bethesda, 2014)
  • Destiny (Bungie, 2014)

Die Auswahl an Spielen ist dennoch vorhanden und auf einige NextGen-Titel wird man so oder so verzichten. Ubisoft, Square Enix, Activision und andere Publisher haben also die Xbox 360 und PlayStation 3 nicht aufgegeben, nur weil eine neue Konsolengeneration da ist.

  • Hat dir der Artikel gefallen?
  • Ja   Nein
Teile den InhaltShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on TumblrShare on RedditDigg thisShare on LinkedIn

Über Chris Heinen

Hey, ich bin Chris und studiere derzeit Technikjournalismus/PR in Sankt Augustin. Interessiert bin ich an journalistischen Themen schon seitdem ich redaktionelle Erfahrungen sammeln konnte in der Games-Branche. Mit Games-relevanten Themen schreibe ich gemeinsam mit Lukas auf int.ent news.

Kommentar verfassen